Tierfreundlicher Versand via GO (Fische & Wirbellose)
Versandkostenfrei in D ab 200 €
Beratung unter info@zierfische-direkt.de
Direkt mitbestellen

Direkt mitbestellen

Futter für "Fünfgürtelbarbe (Barbus pentazona DNZ)"
Lieferbar
Petman fish Weiße Mückenlarve - Blister

Inhalt: 0.1 kg (24,90 €* / 1 kg)

2,49 €*
Lieferbar
22,3
Tubifex Würfel (FD) gefriergetrocknet, 250 ml

Inhalt: 0.25 l (27,96 €* / 1 l)

6,99 €* 8,99 €* (22.25% gespart)
Lieferbar
Naturefood Premium Kristall XS, 210g

Inhalt: 0.21 kg (80,90 €* / 1 kg)

16,99 €*
Lieferbar
Tipp
Artemiawürfel (FD) gefriergetrocknet 250ml

Inhalt: 0.25 l (35,96 €* / 1 l)

8,99 €*
Lieferbar
Petman fish Cyclops - Blister

Inhalt: 0.1 kg (19,90 €* / 1 kg)

1,99 €*
Lieferbar
Naturefood Premium Kristall S

Inhalt: 0.21 kg (80,90 €* / 1 kg)

16,99 €*
Lieferbar
Petman fish Schwarze Mückenlarve - Blister

Inhalt: 0.1 kg (25,50 €* / 1 kg)

2,55 €*
Lieferbar
Petman fish Daphnia - Blister

Inhalt: 0.1 kg (16,50 €* / 1 kg)

1,65 €*
Lieferbar
Petman fish Artemia-Knoblauch - Blister

Inhalt: 0.1 kg (19,90 €* / 1 kg)

1,99 €*
Produktinformationen "Fünfgürtelbarbe (Barbus pentazona DNZ)"

Barbus pentazona: Fünfgürtelbarben kaufen bei Zierfische-Direkt


Viele kennen sicherlich die nahe Verwandte der Fünfgürtelbarbe, die Sumatrabarbe. Mit ihrer auffälligen Zeichnung in Gelb, Schwarz und etwas Rot ist sie definitiv ein Hingucker. Doch leider sagt man diesen Fischen nach, relativ ruppig zu sein. So werden manchmal andere Fische angegangen. Vor allem langflossige Arten bieten Angriffspunkte. Es werden dort dann die lang ausgezogene Flossen angeknabbert. Als Beifische für Skalare, Fadenfische, Guramis oder Zuchtformen mit Schleierflossen sind Sumatrabarben daher eher ungeeignet. Die schöne Fünfgürtelbarbe (lat. Barbus pentazona) bietet hier Abhilfe, denn sie sieht sehr ähnlich aus, ist aber absolut friedlich. Bereits seit ca. 1911 sind Fünfgürtelbarben in der Aquaristik bekannt. Mittlerweile sind fast alle Exemplare im Handel Nachzuchten, so auch unsere DNZ (deutsche Nachzucht). Fünfgürtelbarben eignen sich ab mittleren Becken (ab 100 cm Kantenlänge) und sollten mindestens in einer Gruppe gehalten werden.

 

Faktencheck: Fünfgürtelbarbe (Barbus pentazona)


Level: Normal
Herkunft: Südostasien
Temperatur: 24 - 28 °C
Haltung: Schwarm, Gruppe ab 8 Tiere

 

Übersicht zur Fünfgürtelbarbe: Infos zu Futter, Haltung und Co.


Fünfgürtelbarben (Barbus pentazona) leben vor allem in den mittleren und unteren Wasserschichten. Es bietet sich daher eine Vergesellschaftung mit Fischen an, die sich eher in den oberen Schichten aufhalten. Dies trifft auf viele asiatische Bärblinge zu, die so auch geografisch zu den Fünfgürtelbarben passen würden. Aber auch Fadenfische oder Guramis eignen sich hervorragend. Barbus pentazona sollte in einer Gruppe von mindestens 8 Tieren gehalten werden. Besser noch in einem kleinen Schwarm. Wenn die Gruppe zu klein ist oder die Fünfgürtelbarbe sogar allein gehalten wird, wird sich dies an ihrem Verhalten zeigen. Solche Fünfgürtelbarben werden manchmal aggressiv und können sich zum Unruhestifter im Aquarium entwickeln. Es kann dann sogar ähnliches Verhalten wie bei Sumatrabarben beobachtet werden. Diese knabbern ja bekanntlich an Flossen anderer Fische. Dieses Verhalten ist bei den Fünfgürtelbarben in Schwärmen nahezu ausgeschlossen. Wir empfehlen daher die Haltung eines Schwarms Fünfgürtelbarben ab einer Beckengröße von ungefähr 180 Litern. Das ergibt in etwa eine Kantenlänge von 100 cm.

 

Die passenden Wasserwerte für Fünfgürtelbarben


Fünfgürtelbarben bilden in der Reihe anderer Barben keine Ausnahme. Viele Barben-Arten gelten nämlich als relativ tolerant bei Haltungsbedingungen und Wasserwerten. Dennoch sollte man sich als Halter von Fünfgürtelbarben natürlich bemühen, bestmögliche Bedingungen zu schaffen. Die optimale Wassertemperatur liegt für Barbus pentazona im Bereich von 24 bis 28 °C. Damit lassen sie sich sehr gut in ein Gesellschaftsaquarium integrieren. Mit wärmeliebenden Tieren über 28°C sollten sie auf Dauer eher nicht vergesellschaftet werden. Fünfgürtelbarben gelten in der Regel als Weichwasserfische. Sie benötigen daher eine Wasserhärte im ungefähren Bereich von 5 - 12 °dGH. Die optimale Karbonathärte liegt zwischen 0 und 4 °dKH. Als weiterer Wasserparameter ist natürlich auch der pH-Wert wichtig. Dieser sollte für Fünfgürtelbarben optimalerweise im Bereich 5,5 - 6,8 liegen.

 

Haltung von Fünfgürtelbarben


Fünfgürtelbarben neigen gerne dazu, im Bodengrund zu wühlen und zu graben. Dabei können schnell auch Wasserpflanzen ausgegraben oder entwurzelt werden. Es bietet sich daher an, die Bepflanzung des Aquariums auf den Hintergrund und die Seiten zu beschränken. Durch das Grabverhalten ist auch der richtige Bodengrund für die Fünfgürtelbarbe sehr wichtig. Dieser sollte aus feinem Sand oder aber sehr feinkörnigem Kies mit abgerundeten Körnern bestehen. Fünfgürtelbarben leben in der Natur oft in abgeschatteten Bereichen. Es bietet sich daher für optimales Wohlbefinden im Aquarium ein dunkler Bodengrund an. Das sorgt dafür, dass die Zierfische sich weniger zurückziehen und man sie öfter sieht. Da sich die meiste Bepflanzung am Rand des Aquariums befinden sollte, ist in der Mitte viel freier Platz. Diesen sollte man für viele Strukturen nutzen. Vor allem mehrere Wurzeln eignen sich dafür hervorragend. Sie tragen mit ihren Inhaltsstoffen wie Gerbstoffen oder Huminsäure sogar noch zu einem niedrigen pH-Wert bei. Die Fische lieben Schwarzwasser: Um den Schwarzwassereffekt zu erzielen und den Fünfgürtelbarben ein optimales Umfeld zu bieten, kann man ganz hervorragend mit Humin BioPro von Diskusgold arbeiten. Allgemein gilt: Wichtig ist, dass einzelne Fische der Gruppe sich bei Bedarf zurückziehen können und Sichtschutz bekommen. Bitte achte darauf bei der Gestaltung der Einrichtung des Aquariums. Da sich Fünfgürtelbarben hauptsächlich in den unteren Wasserschichten aufhalten, ist eine gute Filterung im Becken wichtig. Wie in ihrem Habitat sollte das Aquarium für Fünfgürtelbarben eher weniger hell beleuchtet sein. Dies kann beispielsweise durch Schwimmpflanzen wie Froschbiss erreicht werden. Das käme auch Labyrinthfischen als Vergesellschaftung entgegen. Das Wasser sollte wie oben beschrieben weich und eher sauer sein, also einen niedrigen pH-Wert aufweisen.

 

Die Fünfgürtelbarbe und das Futter


Wie sehr viele Barben oder Bärblinge ist auch die Fünfgürtelbarbe ein Allesfresser. Fünfgürtelbarben ernähren sich in ihrem natürlichen Habitat vorwiegend von fleischlicher Kost. Es wird jedoch hin und wieder auch pflanzliche Nahrung aufgenommen. Bei Fünfgürtelbarben im Aquarium eignen sich Lebendfutter und Frostfutter hervorragend zur Fütterung. Nach kleiner Gewöhnungszeit fressen die Barben jedoch auch Flockenfutter, Granulat oder Tabletten. Die Ernährung ist also sehr unkompliziert. Trotzdem sollte natürlich auf eine ausgewogene und möglichst naturnahe Fütterung Wert gelegt werden. Wir empfehlen darum hauptsächlich Frostfutter oder noch besser Lebendfutter für die Fünfgürtelbarbe. Das hat auch den Hintergrund, dass Fünfgürtelbarben wie in der Natur zweifelsfrei Lebend- und Frostfutter bevorzugen. Weil sich dieser Zierfisch hauptsächlich in den unteren Wasserschichten bewegt, sollte am besten Futter verabreicht werden, das absinkt. Hierzu eignen sich vor allem schwarze oder rote Mückenlarven. Aber auch Cyclops, Tubifex, Hüpferlinge oder Artemia sind eine optimale Ergänzung. Hin und wieder kann der Futterplan auch durch etwas pflanzliche Kost erweitert werden. Beispielsweise durch Flockenfutter oder Futtertabletten mit pflanzlichen Bestandteilen.

 

Steckbrief: Fünfgürtelbarben (Barbus pentazona)


Wissenschaftlicher Name: Barbus pentazona - Synonyme: Desmopuntius pentazona, Barbodes pentazona, Capoeta pentazona, Puntius pentazona
Umgangssprachlicher Name: Fünfgürtelbarbe
Lebenserwartung: bis 5 Jahre
Beckengröße: ab 180 Liter (ca. 100 cm)
Wasserhärte: weich bis mittelhart (5 - 18 °dGH)
pH-Wert: 5,5 - 6,8
Größe: 5 - 6,5 cm
Futter: Lebend- und Frostfutter, Granulat, Trockenfutter

Die Fünfgürtelbarbe (Barbus pentazona) ist schon sehr lange im Handel erhältlich. Es sind auf dem Markt daher viele Nachzuchten erhältlich. Nachzuchten sollten immer der Wildentnahme vorgezogen werden. So wird die Natur besonders geschont. Bei den Fünfgürtelbarben in unserem Shop handelt es sich um deutsche Nachzuchten (DNZ). Wir können daher garantieren, dass alle Fünfgürtelbarben aus verantwortungsvoller Herkunft stammt. Darauf solltest du besonderen Wert legen, wenn du Fünfgürtelbarben kaufen möchtest. Neben deutschen Nachzuchten garantieren wir dir außerdem, dass jede einzelne Fünfgürtelbarte lebendig bei dir ankommt. Dies stellen wir durch schnellen und schonenden Spezialversand sicher. Falls du noch weitere Fragen über Barbus pentazona haben solltest oder Fünfgürtelbarben kaufen möchtest, melde dich gerne, am besten per E-mail mit deinen Fragen. Unsere Experten sind immer für dich da.

 

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teile deine Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Fragen & Antworten
Lebendankunft garantiert

Lebendankunft
garantiert!

Versandkostenfrei ab 150 Euro

Gratis ab 200 Euro in D
(Diskus ab 600 €)

Wunschlieferdatum für Tiere

Wunschlieferdatum für Tiere!

Tierwohl first: Versand per GO

Tierversand per GO!

Weitere Barben, Bärblinge und Karpfenartige

Lieferbar
20,0
Lieferbar
16,7
Axelrods Bärbling Rot (Sundadanio axelrodi rot)

4,99 €* 5,99 €* (16.69% gespart)
Lieferbar
25,0
Nur noch 13x
Indische Hochflossenbarbe (Oreichthys crenuchoides)

5,99 €* 7,99 €* (25.03% gespart)
Bald wieder verfügbar
Bald wieder verfügbar
Bald wieder verfügbar
Bald wieder verfügbar
Bald wieder verfügbar
Lieferbar
20,0
Haibarbe (Balantiocheilos melanopterus)

7,99 €* 9,99 €* (20.02% gespart)
Bald wieder verfügbar