Tierfreundlicher Versand via GO (Fische & Wirbellose)
Versandkostenfrei in D ab 200 €
Beratung unter info@zierfische-direkt.de
Direkt mitbestellen

Direkt mitbestellen

Futter für "Saugschmerle (Gyrinocheilus aymonieri)"
Lieferbar
Petman fish Cyclops - Blister

Inhalt: 0.1 kg (22,90 €* / 1 kg)

2,29 €*
Lieferbar
Petman fish Garnelenfleisch - Blister

Inhalt: 0.1 kg (27,90 €* / 1 kg)

2,79 €*
Lieferbar
Naturefood Premium Kristall S

Inhalt: 0.21 kg (80,90 €* / 1 kg)

16,99 €*
Lieferbar
Petman fish Schwarze Mückenlarve - Blister

Inhalt: 0.1 kg (29,90 €* / 1 kg)

2,99 €*
Lieferbar
Petman fish Daphnia - Blister

Inhalt: 0.1 kg (19,90 €* / 1 kg)

1,99 €*
Lieferbar
Petman fish Rogen (Fischeier) - Blister

Inhalt: 0.1 kg (22,90 €* / 1 kg)

2,29 €*
Lieferbar
Petman fish Grünfutter - Blister

Inhalt: 0.1 kg (22,90 €* / 1 kg)

2,29 €*
Lieferbar
Petman fish Artemia-Knoblauch - Blister

Inhalt: 0.1 kg (24,90 €* / 1 kg)

2,49 €*
Gesellschaft für "Saugschmerle (Gyrinocheilus aymonieri)"
Produktinformationen "Saugschmerle (Gyrinocheilus aymonieri)"

Siamesische Saugschmerle: Gyrinocheilus aymonieri bei Zierfische-Direkt

Saugschmerlen sind überaus stattliche Fische, die bis zu 27 Zentimeter lang werden können. Aquarianer begeistern sich für Gyrinocheilus aymonieri aber nicht allein aufgrund der Größe, sondern auch, weil die passionierten Algenvertilger sich als äußerst nützliche Helferlein entpuppen.

Faktencheck: Saugschmerle

Level: mittel
Herkunft: Thailand, Malaysia, Laos
Temperatur: 24 bis 28 °C
Haltung: Gruppen

Übersicht zur Saugschmerle: Alle Infos zu Haltung, Futter und Co.

Saugschmerlen sind faszinierende Tiere, die ursprünglich im asiatischen Raum beheimatet sind. Unter manchen Aquarianern genießt Gyrinocheilus aymonieri einen etwas fragwürdig Ruf, denn der Saugschmerle wird nachgesagt, nicht gesellschaftsfähig zu sein. Dies ist jedoch keinesfalls korrekt.  Im Gegenteil: Bei artgerechter Haltung ist die Saugschmerle sehr wohl mit Artgenossen verträglich. Wenn du die Saugschmerle also möglichst naturnah halten möchtest und bereit bist, dich auf das Tier einzustellen, kann dieser Fisch genau der richtige Aquariumsbewohner für dich sein. Ein wenig Erfahrung solltest du dir für die artgerechte Haltung und Pflege von Saugschmerlen allerdings schon aneignen. Doch keine Panik, wir liefern dir erstes Basiswissen.

Was genau du bei der richtigen Haltung der Saugschmerle berücksichtigen musst, erfährst du also von uns. Eins können wir dir vorab schon mal sagen: Dieser Fisch ist die Mühe wert, denn Saugschmerlen können locker bis zu 20 Jahre alt werden und übertrumpfen viele andere Zierfische somit um ein Vielfaches. Zusatzvorteil: Saugschmerlen ernähren sich besonders gern von Algen und helfen dir somit das Aquarium sauber zu halten. Alles, was du sonst noch wissen solltest, liest du nachfolgend.

Saugschmerlen und die Wasserwerte

Bei den Wasserwerten zeigen sich Saugschmerle genügsam: Sie sind nicht besonders anspruchsvoll, weshalb dieser Aspekt bei der Haltung auch für Anfänger kein Problem darstellen sollte. Mit einer Temperatur zwischen 24 und 28 °C ist dein Aquarium prinzipiell schon recht gut aufgestellt. Sorgst du außerdem für einen pH-Wert zwischen 6.0 und 7.5 sowie für eine Gesamthärte zwischen 5 und 19 °dGH, kann eigentlich kaum etwas schieflaufen.

Saugschmerlen und die Haltung

Bei der richtigen Haltung von Saugschmerlen musst du gleich mehrere Details berücksichtigen. Da wäre zum einen die Größe der Saugschmerlen: Unserer Erfahrung nach können die Tiere bis zu 27 Zentimeter lang werden. Wir haben aber auch schon von Exemplaren gehört, die bis zu 35 Zentimeter groß geworden sind. Dafür brauchst du vor allem eines: ein Aquarium mit ausreichend Fassungsvermögen. Insbesondere dann, wenn du die Saugschmerlen vergesellschaften und mit anderen Tieren in einer Unterwasser-WG leben lassen willst, solltest du mehrere hundert Liter garantieren können.

Ein weiterer wichtiger Punkt betrifft das Zusammenleben der Saugschmerle mit Artgenossen. Vielfach liest man, dass Saugschmerlen Einzelgänger sind und nur im nicht ausgewachsenen Alter mit anderen Saugschmerlen zusammenleben können. Das stimmt so nicht ganz. Vielmehr ist es so, dass Saugschmerlen sich aufgrund einer nicht artgerechten Solo-Haltung zu Einzelgängern entwickeln und infolgedessen nicht mehr gut mit ihren Artgenossen harmonieren. Viel besser: Die Saugschmerlen in kleinen Gruppen mit mehreren Tieren halten, gleichzeitig aber dafür sorgen, dass jedes der Tiere sein eigenes Revier besetzen kann. Gibt es zusätzlich ausreichend Rückzugs- und Versteckmöglichkeiten, kommen die Zierfische hervorragend miteinander klar und können ihr artentypisches Sozialverhalten inklusive sozialer Rangordnung ausleben. Übrigens: Bei der Vergesellschaftung mit anderen Arten sind keine Probleme zu erwarten – kleine Fische, Garnelen und andere friedliebende Zeitgenossen vertragen sich mit Gyrinocheilus aymonieri durchaus.

Weiterhin wichtig ist bei der Haltung der Saugschmerlen, dass diese sich in Wasser mit einer gut spürbaren Strömung wohlfühlen. Beim Thema Zucht wiederum, stößt du wahrscheinlich schnell an deine Grenzen: Zum einen ist es sehr schwierig Männchen und Weibchen der Saugschmerlen auseinanderzuhalten, zum anderen sind die Bedingungen, die für die Produktion von Nachwuchs erforderlich sind, nicht ohne weiteres nachzustellen. Entsprechend solltest du auch bei größeren Gruppen von Saugschmerlen lieber nicht mit Nachwuchs rechnen.

Saugschmerlen und das Futter

Saugschmerlen sind eigentlich omnivore Zierfische. Das bedeutet, dass sie sich sowohl von tierischer als auch von pflanzlicher Nahrung ernähren. Besonders vorteilhaft ist, dass die Zierfische äußerst gern Algen verputzen und dir somit dabei helfen, dein Aquarium gut in Schuss zu halten. Trotzdem empfehlen wir dir, immer eine gute Portion Futter ins Aquarium dazu zu geben: Trockenfutter kommt hier besonders gut an. Auch mit Grünfutter und überbrühtem Gemüse kannst du den Saugschmerlen eine Leckerei anbieten. Für die nötige Portion tierischen Proteins lassen sich die Saugschmerlen insbesondere Frostfutter gern schmecken.

Steckbrief: Saugschmerle

Name: Saugschmerle, Gyrinocheilus aymonieri
Alter: bis zu 20 Jahre
Größe: bis zu 27 Zentimeter
Beckengröße: ab 250 Liter
Wassertemperatur: 24 bis 28 °C
pH-Wert: 6.0 bis 7.5
Futter: Trocken- und Frostfutter, Algen, Grünfutter, Gemüse

Wenn du Saugschmerlen kaufen willst, solltest du vorab genau checken, ob dieser Fisch der richtige für dich ist. Denn die artgerechte Haltung der Saugschmerlen kann gerade für Anfänger eine gewisse Herausforderung mit sich bringen. Doch keine Panik: Mit der nötigen Vorbereitung klappt sicher auch das. Und dann kannst du die Gesellschaft eines faszinierenden Fisches genießen, der nicht nur toll aussieht und ein spannendes Sozialverhalten an den Tag legt, sondern sich auch noch als nützlicher Helfer im Aquarium erweist. Bei uns bestellst du Saugschmerlen aus kontrollierter und vertrauenswürdiger Herkunft. Dabei ist ein schneller und schonender Versand garantiert – sogar mit Lebendankunft-Garantie. Überzeug dich selbst und sprich uns bei Fragen einfach an.

1 von 1 Bewertungen

5 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teile deine Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


20.09.2022, F. Herter

Top Putzfrau

Tier kam heil an und putzt seit dem eifrig das Aquarium.

Fragen & Antworten
Lebendankunft garantiert

Lebendankunft
garantiert!

Versandkostenfrei ab 150 Euro

Gratis ab 200 Euro in D
(Diskus ab 600 €)

Wunschlieferdatum für Tiere

Wunschlieferdatum für Tiere!

Tierwohl first: Versand per GO

Tierversand per GO!

Weitere Schmerlen

Bald wieder verfügbar
Prachtschmerle SM (Chromobotia macracanthus NZ)

11,99 €* 14,99 €* (20.01% gespart)
Bald wieder verfügbar
Lieferbar
25,0
Nur noch 11x
Bald wieder verfügbar
Bald wieder verfügbar
Bald wieder verfügbar
Lieferbar
Video
Bald wieder verfügbar
FAQ - Häufig gestellte Fragen

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu den Themen Zierfischkauf, Bestellablauf, Eingewöhnung von Fischen und vielen mehr haben wir dir hier zusammengefasst.

Zu den FAQ