Lebendankunft garantiert
Versandkostenfrei ab 200 Euro
Top konditionierte Fische
Wunschlieferdatum

Südamerikanische Buntbarsche fürs Aquarium: Cichliden aus Südamerika bei Zierfische-Direkt

Südamerikanische Buntbarsche sind in der Aquaristik bereits seit Generationen beliebt: Mit ihrer eindrucksvollen Optik, die von einem faszinierenden Farbspiel geprägt wird, bringen Südamerikanische Buntbarsche exotisches Flair in jedes Aquarium. Und während die Haltungsbedingungen bei den Wildfängen aus früheren Zeiten noch etwas knifflig waren, gibt es dank professioneller Nachzuchten mittlerweile viele Südamerikanische Buntbarsche, die durchaus auch für Anfänger geeignet sind. Schau dich am besten gleich in unserem Sortiment um und entdecke Südamerikanische Buntbarsche für dein Aquarium.

Südamerikanische Buntbarsche sind in der Aquaristik bereits seit Generationen beliebt: Mit ihrer eindrucksvollen Optik, die von einem faszinierenden Farbspiel geprägt wird, bringen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Südamerikanische Buntbarsche fürs Aquarium: Cichliden aus Südamerika bei Zierfische-Direkt

Südamerikanische Buntbarsche sind in der Aquaristik bereits seit Generationen beliebt: Mit ihrer eindrucksvollen Optik, die von einem faszinierenden Farbspiel geprägt wird, bringen Südamerikanische Buntbarsche exotisches Flair in jedes Aquarium. Und während die Haltungsbedingungen bei den Wildfängen aus früheren Zeiten noch etwas knifflig waren, gibt es dank professioneller Nachzuchten mittlerweile viele Südamerikanische Buntbarsche, die durchaus auch für Anfänger geeignet sind. Schau dich am besten gleich in unserem Sortiment um und entdecke Südamerikanische Buntbarsche für dein Aquarium.

Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Buntbarsche aus Südamerika: Was für Zierfische sind Südamerikanische Buntbarsche?

Südamerikanische Buntbarsche gehören zur Familie der Buntbarsche, deren wissenschaftlicher Name Cichlidae lautet. Manchmal kannst du in der Aquaristik auch den Begriff Cichliden hören – hierbei handelt es sich um eine alternative Bezeichnung für die Familie der Buntbarsche. Zu ihr gehören übrigens rund 1.700 bereits beschriebene Arten – viele von ihnen sind ausschließlich auf dem südamerikanischen Kontinent zu finden. Um diese Gruppe geht es, wenn von Südamerikanischen Buntbarschen die Rede ist.

Wie viele Südamerikanische Buntbarsche es gibt, lässt sich nicht mit Genauigkeit sagen. Schätzungen gehen aber davon aus, dass wohl mehr als 550 verschiedene Arten von Buntbarschen in Südamerika existieren. Ein Teil von ihnen ist aber auch in Mittelamerika zuhause und eine Buntbarschart lebt sogar in Texas. Entscheidend ist, dass es sich bei Südamerikanischen Buntbarschen um keine homogene Gruppe handelt. Die Tiere kommen teilweise aus Verbreitungsgebieten, zwischen denen mehrere tausend Kilometer liegen. Deshalb bringen sie als Zierfische ganz individuelle Bedürfnisse mit, die du für eine artgerechte Haltung unbedingt berücksichtigen solltest. Lies hierzu am besten die Infos, die wir dir in unseren Steckbriefen aufführen – dort erfährst du alles Wichtige darüber, wie du die jeweiligen Südamerikanischen Buntbarsche im Aquarium halten solltest.

Südamerika-Buntbarsche: Warum sind Südamerikanische Buntbarsche so beliebt?

In der Aquaristik sind Südamerikanische Buntbarsche seit einigen Jahren groß im Kommen. Kein Wunder, schließlich bringen die Tiere allein aufgrund ihrer außergewöhnlichen Farbspiele einen Exoten-Bonus mit. Genau hier liegt auch die Faszination der Buntbarsche aus Südamerika: Rot, grün, gelb, violett oder leuchtend blau – bei den Südamerika-Buntbarschen kannst du praktische jede Farbe und jede Farbkombination entdecken, die du dir nur vorstellen kannst. Hinzu kommen atemberaubende Muster, welche die beeindruckende Optik der Tiere noch verstärken. Das kannst du dir nur schwer vorstellen? Dann wirf doch mal einen Blick auf die folgenden Südamerikanischen Buntbarsche und lass dich verzaubern:

Unkomplizierte Haltung der Südamerikanischen Buntbarsche

Neben der faszinierenden Optik, dank derer die Südamerikanischen Buntbarsche binnen kürzester Zeit zum Star in jedem Aquarium avancieren, sind es die relativ unkomplizierten Haltungsbedingungen, mit denen die Cichliden aus Südamerika begeistern. Insbesondere seitdem es sich bei den meisten Exemplaren, die du hierzulande erwerben kannst, um Nachzuchten handelt, sind die Tiere deutlich robuster und weniger sensibel, was beispielsweise die Wasserwerte betrifft. Trotzdem solltest du natürlich darauf achten, die Bedürfnisse der Tiere zu erfüllen – das gilt insbesondere mit Blick auf den pH-Wert sowie die Wasserhärte. Wir empfehlen dir, dich hier genau an die Steckbriefe der Tiere zu halten – hier erklären wir dir im Detail, wie die Wasserwerte für Südamerikanische Buntbarsche aussehen sollten.

Einfache Vergesellschaftung von Südamerikanischen Buntbarschen

Der nächste Vorteil, mit dem Südamerikanische Buntbarsche auftrumpfen: Sie lassen sich hervorragend mit anderen Fischen vergesellschaften. Südamerika-Buntbarsche sind nämlich in den meisten Fällen relativ friedlich und nicht unbedingt auf Ärger aus. Einige von ihnen möchten zudem gern in Gruppenverbänden zusammenleben, weil sie die Gesellschaft ihrer Artgenossen brauchen, um sich wohlzufühlen. Andere Südamerikanische Buntbarsche hingegen bevorzugen es, mit nur einem einzelnen Partner vergesellschaftet zu werden – bei größeren Gruppen kann es zu Reibereien kommen.

Wir empfehlen dir, dich auch mit Blick auf die Vergesellschaftung der Buntbarsche aus Südamerika an unseren Informationen zu orientieren. Frag gern im Zweifelsfall auch noch einmal nach – wir geben dir gern Tipps für die Vergesellschaftung Südamerikanischer Cichliden wie Schmetterlingsbuntbarsch, Kakadubuntbarsch und Co.

Ansprechende Charaktereigenschaften von Südamerikanischen Buntbarschen

Die meisten Südamerikanischen Buntbarsche sind relativ friedlich und perfekt für ein harmonisches Miteinander in der Gruppe sowie in einem Gesellschaftsaquarium geeignet. Teilweise werden die Tiere so zutraulich, dass sie auch auf die Aquarianer reagieren. Sie fressen dann beispielsweise aus der Hand oder lassen sich ganz ohne Furcht berühren. Damit das gelingt und die Südamerikanischen Buntbarsche so zahm werden, wie du es dir wünschst, solltest du die Tiere möglichst naturnah aufziehen. Das bedeutet, dass du beispielsweise dein Aquarium so einrichtest, wie die Zierfische es aus ihrer natürlichen Umgebung gewohnt sind. Genauere Informationen darüber erfährst du natürlich in unseren Steckbriefen.

Das richtige Futter: Was fressen Südamerikanische Buntbarsche?

Wenn es um das richtige Futter für die Südamerikanischen Buntbarsche geht, verhält es sich wie bei allen anderen Themen rund um die Südamerika-Cichliden – jede Art ist einzigartig und besitzt ihre ganz individuellen Vorlieben. Die meisten Buntbarsche aus Südamerika gehören jedoch zu den Allesfressern und verspeisen vorzugsweise fleischliche Kost. Viele von ihnen gehen am liebsten selbst auf Beutejagd und sind deshalb mit Lebendfutter bestens bedient. Auch Frostfutter und Trockenfutter kommen jedoch gut an. Vergiss bitte außerdem nicht, dass die meisten Jäger trotz ihrer Vorliebe für Würmer und Co. auch pflanzliche Nährstoffe benötigen. Mit einem ausgewogenen Futtermix sorgst du hier für eine optimale Versorgung.

Südamerikanische Cichliden züchten: Wie schwer ist eine Südamerika-Buntbarsch-Zucht?

Immer mehr Südamerikanische Buntbarsche, die du kaufen kannst, stammen aus Nachzuchten – Wildfänge sind nur noch überaus selten. Daran kannst du bereits erkennen, dass die Südamerika-Cichliden sich hervorragend züchten lassen – das gelingt meist auch im Aquarium. Mitunter brauchst du hierfür ein separates Aufzuchtbecken. Teilweise betreiben die Eltern aber eine derart intensive Brutpflege, dass den Jungtieren auch im Gesellschaftsbecken nichts passiert.

Südamerikanische Buntbarsche kaufen: Günstige Südamerika-Buntbarsche mit Lebendankunft-Garantie

Weil immer mehr Aquarianer Südamerikanische Buntbarsche kaufen möchten, wächst das Angebot auch online stetig. Leider ruft dies auch immer mehr schwarze Schafe auf den Plan, die Tiere aus fragwürdiger Herkunft und mit (schweren) gesundheitlichen Vorbelastungen verkaufen. Damit dir das nicht passiert, empfehlen wir dir Südamerikanische Buntbarsche nur bei verantwortungsvollen Händlern zu kaufen. Wir sichern dir bei jeder deiner Bestellungen zu, dass du ausschließlich gesunde Zierfische mit vertrauenswürdiger Herkunft kaufst. Darüber hinaus garantieren wir dir einen schonenden, schnellen Versand der Südamerikanischen Buntbarsche – sogar mit Lebendankunft-Garantie. Und falls du einmal Fragen zur Haltung der Südamerika Buntbarsche im Aquarium hast – wir sind als Ansprechpartner gern für dich da.

Zuletzt angesehen
ALLE INFOS RUND UM ZIERFISCHE
Unser Newsletter versorgt dich regelmäßig mit Updates rund um Angebote, neue Produkte oder Infos zum Thema Zierfische. Melde dich am besten noch heute an – natürlich kostenlos und jederzeit kündbar!
  • Lebendankuft garantiert
  • Versandkostenfrei ab 200 Euro
  • Top konditionierte Fische
  • Wunschlieferdatum