Lebendankunft garantiert
Versandkostenfrei ab 150 Euro!
Wunschliefertermin für Tiere!
Tierwohl First! Versand per GO! (Fische u. Wirbellose)

Grundeln für das Aquarium kaufen - Hübsche und interessante Zierfische für den Bodengrund

Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Goldringelgrundel (Brachygobius xanthozona)
Goldringelgrundel (Brachygobius xanthozona)
6,99 € *

Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Lippenstiftgrundel (Sicyopus rubicundus)
Lippenstiftgrundel (Sicyopus rubicundus)
19,99 € *

Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Rote Kaisergrundel (Hypseleotris compressa)
Rote Kaisergrundel (Hypseleotris compressa)
14,99 € *

Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Grundeln kaufen bei Zierfische-Direkt: Hochinteressante Zierfische für den Bodengrund im Aquarium

Neben vielen anderen Zierfischen kannst du in unserem Zierfisch-Shop natürlich auch eine Auswahl an Grundeln kaufen. Dabei handelt es sich um Fische, die man in heimischen Aquarien eher selten antrifft. Das ist jedoch sehr schade, denn die kleinen Bodenfische sind sehr interessant und teilweise sehr farbenfrohe Aquarium Fische. Grundeln können ihre Halter mit tollem Verhalten, starken Farben und Kontrasten und einer tollen Lebensart glücklich machen. Eine der bekanntesten Vertreterinnen der Grundeln im Aquarium ist vermutlich die gelb-schwarze Goldringelgrundel (Brachygobius xanthozona). Neben dieser kannst du bei uns aber auch Grundeln kaufen, die es eher selten im Handel gibt. Beispielsweise die hübsche Lippenstiftgrundel (Sicyopus rubicundus). Wir versuchen stets, unsere Auswahl für diese Fischgruppe zu erweitern. Falls du eine Grundelart suchst, die gerade nicht in unserem Zierfisch-Shop ist, melde dich gerne. Vielleicht können wir dich bei der Suche nach deinem Wunschfisch unterstützen.

Die natürliche Lebensweise der Grundeln

Die Gruppe der "Grundeln" ist eine sehr artenreiche Fischgruppe. Dabei haben sich verschiedene Arten an ein Leben im Meer, im Backwasser und natürlich auch im Süßwasser angepasst. Deshalb kommen Grundeln in der Natur quasi in Gewässern auf der ganzen Welt vor. Die Fische leben fast ausschließlich auf dem Grund von Gewässern. Oft sind die Brustflossen sehr kräftig ausgebildet. Mit ihnen halten sich diese Fische am oder im Substrat fest. Manche Arten haben sogar eine Art "Saugflosse" hervorgebracht. Mit solchen speziellen Flossen schaffen es die kleinen Bodenfische, auch in starker Strömung nicht weggespült zu werden. Dies benötigen sie auch, da sie in ihren natürlichen Habitaten oft in schnellfließenden Gewässern leben. Aus diesem Grund haben die meisten Arten auch einen besonderen Körperbau entwickelt. Der schmale, torpedoartige Körper ist perfekt an starke Strömungen angepasst. Oft graben die Fische Höhlen oder andere Verstecke. So schützen sie sich selbst vor Fressfeinden oder starker Strömung. Aber auch zum Schutz der Jungfische werden gerne Höhlen benutzt.

Grundeln im Aquarium halten

Die bunten und interessanten Zierfische werden meist nicht sehr groß. Ein Großteil der Arten bleibt sogar kleiner als 10 cm. Durch ihre Körpergröße sind sie deshalb auch sehr gut für ein Aquarium geeignet. Da Grundeln hauptsächlich auf dem Bodengrund im Aquarium leben, lassen sie sich sehr gut vergesellschaften. Optimal klappt das mit Fischen, die eher die oberen Beckenregionen bewohnen. Beispielsweise eignen sich viele Salmler oder Fadenfische sehr gut. Aber auch oberflächenorientierte Barben und Bärblinge wie Zebrabärblinge oder Kardinalfische können eine gute Wahl sein.
Von einer Vergesellschaftung mit Garnelen raten wir ab. Die kleinen Bodenfische sind sogenannte Lauerjäger und sind dabei sehr effektiv. Kleinere Garnelen passen ohne Probleme in das große Maul dieser Bodenfische. Auch Krebse sollte man nicht mit ihnen zusammen halten, da sie auf Grund der Lebensweise wahrscheinlich unangenehm aufeinandertreffen.
Problematisch können auch Aquarien mit vielen Wasserpflanzen sein. Gerade die grabenden Arten sind bekannt dafür, Pflanzen auszugraben. Möchte man Grundeln in einem bepflanzten Becken halten, sind Aquariumpflanzen mit tiefen und kräftigen Wurzeln von Vorteil. Dazu eignen sich zum Beispiel Cryptocorynen (Wasserkelche), Echinodorus (Schwertpflanzen) oder Vallisnerien.
Die benötigten Wasserwerte variieren zwischen den Arten sehr stark. Manche Grundeln benötigen eher hartes Wasser, andere bevorzugen Weichwasser. Die Haltungsbeschreibungen für unsere Fische findest du immer direkt bei der jeweiligen Art. Vor dem Grundeln kaufen solltest du dich daher immer ausreichend informieren.

Was macht Grundeln im Aquarium besonders?

Das Besondere an diesen Aquarium Fischen ist ihre Lebens- und Verhaltensweise. Grundeln leben in aller Regel auf oder nah am Boden im Aquarium. Das liegt daran, dass sie gar nicht frei schwimmen können. Die Bodenfische besitzen - je nach Art - nur eine verkümmerte oder gar keine Schwimmblase. Diese Zierfische sind also an den Bodengrund im Aquarium gebunden. Ohne eine Schwimmblase können die Fische auch nur begrenzt Schwimmbewegungen ausführen. Sie bewegen sich eher kriechend oder scheinbar "laufend" am Boden entlang. Mit Hilfe von Blättern, Steinen oder Wurzeln können sie auch in höhere Beckenregionen gelangen. Wie erwähnt sollte man die Bepflanzung des Beckens mit Bedacht wählen. Übrigens können die Zierfische auch gerne in völlig unbepflanzten Aquarien gehalten werden. Viele Arten leben in der Natur in steinigen Flüssen mit starker Strömung ohne Bepflanzung. Grundeln graben aber nicht nur im Bodengrund, sondern auch mit Vorliebe unter flachen Steinen.

Fütterung im Aquarium

Durch die Lebensweise der Fische muss man definitiv auf ein Zierfischfutter zurückgreifen, das auf den Bodengrund absinkt. Sehr gut geeignet ist absinkendes Lebendfutter. Es gilt als eher schwierig, die Zierfische an ein anderes Futter zu gewöhnen. Wenn man während einer Übergangszeit gleichzeitig Lebendfutter und Frostfutter füttert, kann eine Gewöhnung an Frostfutter gelingen. Besonders gut eignet sich dann Tubifex Frostfutter oder Rote Mückenlarven Frostfutter. Je nach Art bevorzugen die Bodenfische tierische oder gemischte Kost. Sehr spezialisierte Arten ernähren sich sogar ausschließlich von Algen und Aufwuchs.

 

Zuletzt angesehen
NICHTS VERPASSEN: ZUM NEWSLETTER ANMELDEN!
Unser Newsletter versorgt dich regelmäßig mit Updates rund um Angebote, neue Produkte oder Infos zum Thema Zierfische. Melde dich am besten noch heute an – natürlich kostenlos und jederzeit kündbar!
  • Lebendankuft garantiert
  • Versandkostenfrei ab 150 Euro!
  • Wunschliefertermin für Tiere!
  • Tierwohl First! Versand per GO! (Fische u. Wirbellose)