Tierfreundlicher Versand via GO (Fische & Wirbellose)
Versandkostenfrei in D ab 200 €
Beratung unter info@zierfische-direkt.de
Direkt mitbestellen

Direkt mitbestellen

Futter für "Rio Negro Erdfresser (Geophagus winemilleri)"
Lieferbar
Petman fish Mysis - Blister

Inhalt: 0.1 kg (29,90 €* / 1 kg)

2,99 €*
Lieferbar
Naturefood Supreme Artemia M

Inhalt: 0.12 kg (149,92 €* / 1 kg)

17,99 €*
Lieferbar
Naturefood Supreme Kristall M

Inhalt: 0.27 kg (103,67 €* / 1 kg)

27,99 €*
Lieferbar
Petman fish Mysis-Knoblauch - Blister

Inhalt: 0.1 kg (29,90 €* / 1 kg)

2,99 €*
Lieferbar
Petman fish Schwarze Mückenlarve - Blister

Inhalt: 0.1 kg (29,90 €* / 1 kg)

2,99 €*
Lieferbar
Petman fish Rote Mückenlarve - Blister

Inhalt: 0.1 kg (29,90 €* / 1 kg)

2,99 €*
Lieferbar
Petman fish Mix für tropische Fische - Blister

Inhalt: 0.1 kg (22,90 €* / 1 kg)

2,29 €*
Lieferbar
Petman fish Rogen (Fischeier) - Blister

Inhalt: 0.1 kg (22,90 €* / 1 kg)

2,29 €*
Lieferbar
Petman fish Artemia-Knoblauch - Blister

Inhalt: 0.1 kg (24,90 €* / 1 kg)

2,49 €*
Gesellschaft für "Rio Negro Erdfresser (Geophagus winemilleri)"
Lieferbar
21,1
Nur noch 2x
Lieferbar
19,7
Video
Adolfos Panzerwels DNZ (Corydoras adolfoi)

19,99 €* 24,90 €* (19.72% gespart)
Lieferbar
20,0
Tipp
Gestreifter Ohrgitterharnischwels (Otocinclus affinis)

3,99 €* 4,99 €* (20.04% gespart)
Lieferbar
10,0
Video
Lieferbar
20,0
Pandapanzerwels DNZ (Corydoras panda)

7,99 €* 9,99 €* (20.02% gespart)
Produktinformationen "Rio Negro Erdfresser (Geophagus winemilleri)"

Geophagus winemilleri: Rio Negro Erdfresser kaufen bei Zierfische-Direkt

Hier bieten wir dir einen extravaganten Fisch. Hinter der wissenschaftlichen (lateinischen) Bezeichnung G. winemilleri verbirgt sich der sogenannte Rio-Negro-Erdfresser. Diese Barsche bieten ein besonders interessantes Verhalten und besitzen ein imposantes Erscheinungsbild. Doch lass dich von ihrer Erscheinung nicht täuschen. Auch wenn sie bis zu 25 cm groß werden können, ist die Haltung der Tiere nicht sehr kompliziert. Einzig die Wasserwerte und die nötige Aquariumgröße können etwas einschränkend wirken. Daher empfehlen wir die Fische erst für Aquarianer mit etwas Erfahrung.
Das lateinische Wort „Geophagus“ bedeutet übrigens „Erdfresser“. Neben dem Rio Negro Erdfresser gibt es beispielsweise noch den wunderschönen "Tapajos Red Head" Rotkopf-Erdfresser. Und mit den „kleinen (micro) Erdfressern“ existieren auch kleine Vertreter wie der beliebte Schmetterlingsbuntbarsch (Microgeophagus ramirezi).

Faktencheck

Level: für Fortgeschrittene
Herkunft: Venezuela, Südamerika (Rio Casiquiare, Rio Negro)
Temperatur: 26 – 30 °C
Haltung: Paar oder Gruppe

Geophagus winemilleri "Rio Negro": Alle Infos zu Futter, Haltung & Co.

Wie du dir vielleicht denken kannst, gehört diese Art zu den südamerikanischen Buntbarschen (Cichliden). Sein natürliches Verbreitungsgebiet (Habitat) befindet sich in Venezuela. Dort kommt er, wie aus dem Namen abzuleiten ist, vor allem im Rio Negro vor. Außerdem gibt es Vorkommen im Rio Casiquiare.
Ein Highlight ist ganz klar die Optik und Erscheinung der Rio Negro Erdfresser. Buntbarsch-typisch sind die Flanken abgeflacht und der Körper hochrückig. Die Stirn ist sehr hoch und das Maul befindet sich weit unten am Kopf, ist aber endständig. Damit „kauen“ die Fische den Bodengrund nach Nahrung durch und spucken die Sandkörner danach durch die Kiemen wieder aus. Im Alter kann sich vor allem bei Männchen ein kleiner Buckel auf der Stirn entwickeln. Die Grundfarbe ist ein Beige-Ton mit rötlichem Einschlag. Darauf befinden sich türkisfarbene Glanzschuppen in Reihen angeordnet. Die Flossen sind groß und prächtig. Sie sind ebenfalls rötlich gefärbt und weisen türkise Akzente auf.
Die Nachzucht im Aquarium ist bereits vereinzeln gelungen. Es handelt sich um sogenannte Maulbrüter. Nach der Eiablage nimmt das Weibchen das komplette Gelege ins Maul. Dort verbleiben die Eier etwa 3 Wochen. Nach dieser Zeit werden fertige Jungfische (keine Larven mehr) ins Wasser entlassen. Auch dann werden sie noch einige Zeit von den Eltern beschützt und durchs Aquarium geführt. Wichtig für die Zucht ist vor allem sehr saures und weiches Wasser mit vielen Huminstoffen.

Optimale Wasserwerte zur Haltung

Der Rio Negro ist ein Paradebeispiel eines Schwarzwasser-Flusses. Diese Gewässer besitzen sehr saures (niedriger pH-Wert) und weiches Wasser. In freier Natur gibt es Abschnitte mit extremen pH-Werten um 4 und kaum nachweisbarer Härte. Doch so extreme Bedingungen müssen im Aquarium nicht sein. Wir schlagen für den Rio-Negro-Erdfresser einen pH-Wert zwischen 4,5 und 7 vor. Die Gesamthärte (GH) sollte sehr weich bis weich sein. Das bedeutet einen GH-Wert von 0 bis 5. Die Karbonathärte (KH) sollte 0 bis 4 betragen. Die Wassertemperatur kann etwas wärmer sein. 26 – 30 °C sind optimal.
Geophagus winemilleri "Rio Negro" wird ein großer Fisch. Es ist dementsprechend mit vielen Ausscheidungen und Wasserbelastung zu rechnen. Daher raten wir zu einer gut dimensionierten Filterung und regelmäßigen Wasserwechseln.
Wichtig sind zudem reichlich Huminstoffe im Wasser. Diese fördern das Immunsystem, wirken keimtötend und erschaffen eine sehr natürliche Umgebung. Außerdem färben sie das Wasser gelblich-braun und dämpfen das Licht etwas. Hierzu eigne sich unser Diskusgold Humin BioPro perfekt.
Wir empfehlen dir solche Fische erst, wenn du etwas Erfahrung in der Aquaristik sammeln konntest. Denn unter Umständen musst du mit Osmosewasser und Wasserchemie arbeiten, um die nötigen Werte zu erreichen.

Haltungsbedingungen, Aquarieneinrichtung, Vergesellschaftung

Diese Art wird bis zu 25 cm groß, wenn sie ausgewachsen ist. Daher benötigst du für die dauerhafte Pflege von Geophagus winemilleri ein entsprechend großes Aquarium. Wir raten zu mindestens 450 Litern Fassungsvermögen. Besser wäre sogar noch größer. Denn die Tiere sind wie die meisten Buntbarsche gesellig und mögen einige Artgenossen als Begleitung. Die Haltung sollte mindestens als Paar erfolgen, besser noch als Gruppe. Denn erst bei mehreren Exemplaren zeigt sich ihr wahres Sozialverhalten.
Wie oben erwähnt, benötigen Rio Negro Erdfresser feinkörnigen Bodengrund wie Sand. Denn sie kauen darauf rum und filtern ihn nach Fressbarem. Für eine besonders naturnahe Optik raten wir zu hellem, feinem Sand. Die Substratschicht kann gerne etwas dicker sein. Denn wenn ein ausgewachsenes Exemplar zu wühlen beginnt, bewegt es einiges an Sand.
Sehr wichtig ist außerdem eine gute Struktur im Becken. Diese dient als Sichtschutz, Grenze für Reviere und Rückzugsmöglichkeit. Perfekt sind hier Hölzer und Wurzeln geeignet. Beispielsweise Talawa-Wood, rote Moorkien oder Flussholz. Das entspricht genau dem natürlichen Habitat der Cichliden. Einige Steine können ebenfalls nicht schaden. Bitte achte aber noch auf freien Schwimmraum. Denn die Fische bewegen sich bevorzugt in den unteren Wasserzonen.
Gerne kannst du das Aquarium bepflanzen. Ein Muss ist es jedoch nicht. Denn im Rio Negro gibt es so gut wie keine Wasserpflanzen. Wenn du dich für Pflanzen im Aquarium entscheidest, solltest du anspruchslose und stark verwurzelte Sorten wählen. Denn durch das Graben können empfindliche und kleine Pflanzen schon mal losgerissen werden. Bedenke auch, dass Geophagus winemilleri eher schummrige Verhältnisse bevorzugt. Hier wachsen nicht alle Wasserpflanzen gut. Optimal geeignet wären beispielsweise große Echinodorus-Arten, der Tigerlotus oder auch kräftige Cryptocorynen. Du kannst auch mit Aufsitzerpflanzen auf deinen Wurzeln arbeiten.
Die Vergesellschaftung der Fische stellt gar kein Problem dar. Denn auch wenn es sich um Buntbarsche handelt, sind sie sehr friedlich. Kleinere Streitereien gibt es lediglich innerhalb der Gruppe, aber nie gegenüber anderen Fischen. Lediglich von Garnelen oder zu kleinen Fischen als Besatz solltest du absehen. Denn diese sind ein willkommenes Lebendfutter für Geophagus winemilleri. Davon abgesehen, eignet sich eine Vielzahl anderer Fische als Beifisch.
Perfekt lässt sich natürlich ein biotopnahes Südamerika-Aquarium für den Rio Negro Erdfresser gestalten. Vielleicht sogar mit dem Thema „Rio Negro“. Unter anderem stammt der Rotkopfsalmler (Hemigrammus bleheri) oder der Roter Neon (Paracheirodon axelrodi) aus dem Flusssystem. Natürlich sind auch viele andere Salmler denkbar. Als Bodenfisch gibt es beispielsweise Adolfos Panzerwels (Corydoras adolfoi) mit derselben Herkunft. Aber Panzerwelse sind ganz allgemein geeignet, genauso wie L-Welse. Super passen die Barsche auch zu Vertretern der Zwergbuntbarsche der Gattung Apistogramma.

Artgerechte Fütterung

Bei der Ernährung stellt Geophagus winemilleri seinen Halter vor keine großen Schwierigkeiten. Die Fische gelten als Allesfresser. In der Natur setzt sich ihre Nahrung vor allem aus Insekten, Larven und kleinen Wirbellosen zusammen. Sie ist also hauptsächlich tierischen Ursprungs (carnivor). Das empfehlen wir dir auch für die Pflege im Aquarium. Naturnah umsetzen lässt sich das mit Lebendfutter. Bequemer ist es jedoch mit Frostfutter. Bitte beachte: Die Tiere werden groß! Sie brauchen daher auch – vor allem ausgewachsen – entsprechend große Futtertiere. Denn irgendwann ignorieren sie zu kleines Futter einfach. In unserem Sortiment findest du auch ganze Frostfutter-Tiere (einzeln entnehmbar). Sorten wie Gammarus, Mysis (Futtergarnelen) oder Herzmuscheln sind perfekt. Ergänzen kannst du den Speiseplan für den Rio Negro Erdfresser mit großem Granulat (Sticks) für Cichliden. Hier kannst du auch gerne eine Sorte mit etwas pflanzlichem Anteil benutzen.

Steckbrief

Wissenschaftlicher Name: Geophagus winemilleri
Umgangssprachlicher Name: Rio Negro Erdfresser
Alter: über 10 Jahre
Größe: bis 25 cm
Beckengröße: ab 150 cm Kantenlänge / 450 Liter
Wassertemperatur: 26 – 30 °C
Wasserhärte: sehr weich – weich (GH 0 – 5, KH 0 – 4)
pH-Wert: 4,5 - 7
Futter: größeres Lebendfutter/Frostfutter, Cichliden-Sticks

Das Wohl aller angebotenen Tiere liegt uns am Herzen. Daher findest du bei uns ausschließlich Zierfische aus verantwortungsvoller Herkunft & Quelle. Zum Tierwohl gehört auch eine ordnungsgemäße Lieferung mit einem Spezialdienstleister für lebende Tiere. Zusammen mit deinem gewählten Wunschlieferdatum stellen wir so sicher, dass deine bestellten Fische schnellstmöglich und topfit bei dir ankommen.
Wenn du Rio Negro Erdfresser kaufen willst, bist du bei Zierfische-Direkt also gut aufgehoben. Wir wünschen dir viel Spaß mit deinen neuen Tieren! Falls du noch weitere Fragen haben solltest, zögere bitte nicht uns zu kontaktieren.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teile deine Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Fragen & Antworten
Lebendankunft garantiert

Lebendankunft
garantiert!

Versandkostenfrei ab 150 Euro

Gratis ab 200 Euro in D
(Diskus ab 600 €)

Wunschlieferdatum für Tiere

Wunschlieferdatum für Tiere!

Tierwohl first: Versand per GO

Tierversand per GO!

Weitere Südamerikanische Buntbarsche

Bald wieder verfügbar
Lieferbar Nur noch 4x
Lieferbar
14,3
Breitbinden Zwergbuntbarsch (Apistogramma megaptera)

29,90 €* 34,90 €* (14.33% gespart)
Lieferbar
20,0
Brasil Perlmuttbuntbarsch (Geophagus brasiliensis)

19,99 €* 24,99 €* (20.01% gespart)
Lieferbar
30,1
Bald wieder verfügbar
Bald wieder verfügbar
Lieferbar
25,0
Lieferbar
33,4
Feuermaulbuntbarsch (Thorichthys meeki) M

9,99 €* 14,99 €* (33.36% gespart)
Bald wieder verfügbar
Lieferbar Nur noch 2x
Bald wieder verfügbar
Bald wieder verfügbar
Heckels Buntbarsch albino (Acarichthys heckelii albino)

29,90 €* 39,90 €* (25.06% gespart)
FAQ - Häufig gestellte Fragen

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu den Themen Zierfischkauf, Bestellablauf, Eingewöhnung von Fischen und vielen mehr haben wir dir hier zusammengefasst.

Zu den FAQ