Tierfreundlicher Versand via GO (Fische & Wirbellose)
Versandkostenfrei in D ab 200 €
Beratung unter info@zierfische-direkt.de
Produktinformationen "Sternflecksalmler (Pristella maxillaris)"

Sternflecksalmler: Pristella maxillaris bei Zierfische-Direkt

Der Sternflecksalmler ist kein Unbekannter in der Aquaristik – tatsächlich hat der zur Familie der Echten Salmler gehörende Schönling schon mehrere Generationen von Aquarianern glücklich gemacht. Bei seiner attraktiven Farbgebung und der unkomplizierten Art ist das aber auch kein Wunder.

Faktencheck: Sternflecksalmler

Level: Anfänger
Herkunft: Venezuela, Brasilien
Temperatur: 24 bis 28 °C
Haltung: Schwarm 

Übersicht zum Sternflecksalmler: Alle Infos zu Haltung, Futter und Co.

Der Sternflecksalmler stammt ursprünglich aus Südamerika, wo er in sehr vielen unterschiedlichen Gewässerarten zu finden ist. Er trägt den wissenschaftlichen Namen Pristella maxillaris und galt lange Zeit als einziger seiner Gattung. Mittlerweile wurden jedoch zwei weitere Pristella-Arten beschrieben. In der Aquaristik ist der Sternflecksalmler trotzdem weiterhin die unangefochtene Nummer eins seiner Gattung. Das hat gleich mehrere Gründe: So ist der Sternflecksalmler als überaus genügsamer, robuster und vor allem friedlicher Salmler bekannt. Er kommt auch mit etwas herausfordernden Wasserwerten gut zurecht und strahlt mit einer dezenten Schönheit.

Darüber hinaus ist der Sternflecksalmler eine ideale Ergänzung für Aquarien, in denen noch Gruppenfische fehlen. Da Pristella maxillaris ein Schwarmfisch ist und in Gruppen mit wenigstens 10 Tieren gehalten werden sollte, macht er im Aquarium ganz schön was her. Beachte allerdings bitte, dass du für eine größere Gruppe von Sternflecksalmlern auch ein etwas größeres Becken einplanen solltest. Die Tiere werden schließlich bis zu 4,5 Zentimeter groß. Zudem können sie ein stattliches Alter von bis zu 9 Jahren erreichen. Das gilt natürlich nur, wenn du ihnen die beste Pflege zukommen lässt. Was du bei der richtigen Haltung der Sternflecksalmler beachten musst, verraten wir dir nachfolgend.

Sternflecksalmler und die Wasserwerte

Wir haben bereits darauf hingewiesen, dass der Sternflecksalmler in seiner ursprünglichen Heimat in verschiedenen Gewässerarten zuhause ist. Entsprechend ist er auch dazu in der Lage, mit unterschiedlichen Wasserwerten umzugehen. Soll heißen: Der Sternflecksalmler ist ein robustes Kerlchen, das keine allzu großen Anforderungen an die Wasserwerte stellt. Ein paar Dinge solltest du aber natürlich trotzdem beachten. Hierzu gehört, dass der Sternflecksalmler eine warme Wassertemperatur von 24 bis 28 °C braucht und sich einen mittleren pH-Wert zwischen 6.0 und 7.5 wünscht. Bei der Gesamthärte kann er etwas mehr vertragen als viele andere Exoten: Werte zwischen 5 und 20 °dGH sind für ihn vollkommen in Ordnung.

Sternflecksalmler und die Haltung

Der Sternflecksalmler ist in jeder Hinsicht ein genügsamer Zierfisch, der mit seiner anspruchslosen Art begeistert. Nur bei einem Thema will Pristella maxillaris keine Kompromisse eingehen: Der Sternflecksalmler braucht die Gesellschaft seiner Artgenossen. Genauer gesagt, fühlt er sich nur dann richtig wohl, wenn er mit mindestens 10 weiteren Sternflecksalmlern in einem Verbund leben kann. Das bedeutet nicht, dass die Fische den ganzen Tag lang aufeinanderhängen. Tatsächlich sind die Sternflecksalmler nicht selten ganz allein oder in losen Grüppchen unterwegs. Sollte es jedoch zu einer stressigen Situation kommen, stehen sie einander sofort zur Seite.

Damit das Zusammenspiel aus Interaktion und Alone-Time funktioniert, ist es wichtig, dass du den Sternflecksalmlern im Aquarium ausreichend Rückzugsmöglichkeiten zur Verfügung stellst. Aquarienpflanzen sind hierfür ideal, weil sie einerseits für eine naturnahe Atmosphäre sorgen, gleichzeitig aber auch ideale Verstecke abgeben. Pflanze die Flora am besten am Rand des Aquariums etwas dichter – im mittleren Bereich solltest du ausreichend Schwimmraum für den Sternflecksalmler einplanen.

Sternflecksalmler sind gern im oberen Drittel des Aquariums unterwegs und lassen sich deshalb von Haus aus gut mit Mitbewohnern vergesellschaften, die eher die unteren Gefilde bevorzugen. Auch sonst sollte es mit friedlichen Unterwassertieren aber eher nicht zum Streit kommen. Beachte bitte nur, dass Sternflecksalmler Jäger sind, die gern tierische Beute verspeisen. Gerade bei ganz kleinen Fischen oder anderen Jungtieren kann es deshalb hin und wieder zu einem versehentlichen Verspeisen kommen. Ansonsten sind Welse, Garnelen, Schnecken und Fische mit vergleichbaren Wasseransprüchen die optimale Gesellschaft für Sternflecksalmler.

Du hast Lust, deine eigenen Sternflecksalmler zu züchten? Das gelingt auch im heimischen Aquarium, etwas Arbeit bedeutet es aber schon. Sternflecksalmler sind Freilaicher, was bedeutet, dass sie keine Brutpflege betreiben und Spermien und Eier einfach ins Wasser ablassen. Damit die Nachzucht gelingt, solltest du also mit einem eigenen Aufzuchtbecken arbeiten, die Elterntiere kurz nach der Eiablage aber sofort wieder zurück ins richtige Aquarium geben. Anderenfalls kann es passieren, dass Mutter und Vater Sternflecksalmler ihren eigenen Nachwuchs verputzen.

Sternflecksalmler und das Futter

Der Sternflecksalmler ist von Haus aus ein Allesfresser, hat aber beim Thema Futter eine ganz klare Priorität: Am liebsten verspeist er tierische Kost. Das bedeutet allerdings nicht, dass du den kleinen Salmler ausschließlich mit Lebend- und Frostfutter versorgen solltest. Im Gegenteil: Um prächtig gedeihen zu können, benötigt der Sternflecksalmler auch etwas pflanzliche Nahrung. Deshalb raten wir zu einem guten Mix aus Frost-, Lebend- und hochwertigem Trockenfutter.

Steckbrief: Sternflecksalmler

Name: Sternflecksalmler, Pristella maxillaris
Alter: bis zu 9 Jahre
Größe: bis zu 4,5 Zentimeter
Beckengröße: ab 80 Liter
Wassertemperatur: 24 bis 28 °C
pH-Wert: 6.0 bis 7.5
Futter: Frostfutter, Lebendfutter, Trockenfutter

Du möchtest gern Sternflecksalmler kaufen, weil dir die hübschen und friedfertigen Schwarmfische gut gefallen? Gratulation! Auch wir sind Fans dieser außergewöhnlichen Salmler-Art. Deshalb achten wir bei den Fischen, die du bei uns bestellen kannst, darauf, dass wir ausschließlich gesunde und vitale Tiere aus verantwortungsvoller Herkunft versenden. Überzeug dich selbst – wir versprechen dir sogar eine Lebendankunft-Garantie. Und falls du vorab noch Fragen zur Haltung des Sternflecksalmlers hast oder weitere Informationen zu Futter und Co. brauchst – wir sind gern für dich da.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teile deine Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Fragen & Antworten
Lebendankunft garantiert

Lebendankunft
garantiert!

Versandkostenfrei ab 150 Euro

Gratis ab 200 Euro in D
(Diskus ab 600 €)

Wunschlieferdatum für Tiere

Wunschlieferdatum für Tiere!

Tierwohl first: Versand per GO

Tierversand per GO!

Weitere Salmler als Beifische zu Krause Diskus

Lieferbar
28,6
Nur noch 10x
Bald wieder verfügbar
Lieferbar
33,4
Video
Dreibinden-Ziersalmler (Nannostomus trifasciatus)

3,99 €* 5,99 €* (33.39% gespart)
Bald wieder verfügbar
Bald wieder verfügbar
Bald wieder verfügbar
Bald wieder verfügbar
Bald wieder verfügbar
Lieferbar
20,9
Video
Roter Neon NZ, Größe M (Paracheirodon axelrodi)

1,89 €* 2,39 €* (20.92% gespart)

Weitere südamerikanische Salmler

Lieferbar
25,0
Roter Chamäleonsalmler (Hemigrammus coeruleus)

14,99 €* 19,99 €* (25.01% gespart)
Lieferbar
28,6
Loretosalmler (Hyphessobrycon loretoensis)

4,99 €* 6,99 €* (28.61% gespart)
Bald wieder verfügbar
Schwarzschwingen Beilbauch (Carnegiella marthae)

5,99 €* 7,99 €* (25.03% gespart)
Lieferbar
28,6
Nur noch 10x
Bald wieder verfügbar
Bald wieder verfügbar
Lieferbar
10,0
Video
Lieferbar
33,4
Video
Dreibinden-Ziersalmler (Nannostomus trifasciatus)

3,99 €* 5,99 €* (33.39% gespart)
Bald wieder verfügbar
Bald wieder verfügbar
Bald wieder verfügbar
Lieferbar
25,1
Goldtetra / Messingsalmler (Hemigrammus rodwayi)

2,99 €* 3,99 €* (25.06% gespart)
Bald wieder verfügbar
Bald wieder verfügbar
Bald wieder verfügbar
FAQ - Häufig gestellte Fragen

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu den Themen Zierfischkauf, Bestellablauf, Eingewöhnung von Fischen und vielen mehr haben wir dir hier zusammengefasst.

Zu den FAQ