Tierfreundlicher Versand via GO (Fische & Wirbellose)
Versandkostenfrei in D ab 200 €
Beratung unter info@zierfische-direkt.de
Direkt mitbestellen

Direkt mitbestellen

Futter für "Sternchenschmerle (Botia kubotai)"
Lieferbar
Petman fish Cyclops - Blister

Inhalt: 0.1 kg (22,90 €* / 1 kg)

2,29 €*
Lieferbar
Petman fish Garnelenfleisch - Blister

Inhalt: 0.1 kg (27,90 €* / 1 kg)

2,79 €*
Lieferbar
Naturefood Premium Kristall S

Inhalt: 0.21 kg (80,90 €* / 1 kg)

16,99 €*
Lieferbar
Petman fish Schwarze Mückenlarve - Blister

Inhalt: 0.1 kg (29,90 €* / 1 kg)

2,99 €*
Lieferbar
Petman fish Daphnia - Blister

Inhalt: 0.1 kg (19,90 €* / 1 kg)

1,99 €*
Lieferbar
Petman fish Rogen (Fischeier) - Blister

Inhalt: 0.1 kg (22,90 €* / 1 kg)

2,29 €*
Lieferbar
Petman fish Grünfutter - Blister

Inhalt: 0.1 kg (22,90 €* / 1 kg)

2,29 €*
Lieferbar
Petman fish Artemia-Knoblauch - Blister

Inhalt: 0.1 kg (24,90 €* / 1 kg)

2,49 €*
Gesellschaft für "Sternchenschmerle (Botia kubotai)"
Produktinformationen "Sternchenschmerle (Botia kubotai)"

Botia kubotai: Sternchenschmerle kaufen bei Zierfische-Direkt

Bei der wunderschönen und interessanten Sternchenschmerle (lat. Botia kubotai) handelt es sich um eine noch relativ neue Art im Hobby Aquaristik. Sie bleibt mit maximal 10 cm eher klein und eignet sich daher schon für Becken ab 80 cm Kantenlänge. Die Pflege ist relativ unkompliziert und daher auch für Anfänger möglich.
Da die Art noch relativ frisch wissenschaftlich beschrieben ist, herrscht teilweise noch etwas Verwirrung um den deutschen Namen. Der Name „Sternchenschmerle“ hat sich zwar durchgesetzt, dennoch taucht sie in Handel und Literatur manchmal auch unter anderen Namen wie „Birma-Prachtschmerle“ auf. Alle weiteren Bezeichnungen findest du unten im Steckbrief.

Faktencheck

Level: für Anfänger
Herkunft: Asien (Birma/Myanmar)
Temperatur: 23 – 28 °C
Haltung: Gruppe ab 5 Tieren

Sternchenschmerle: Alle Infos zu Futter, Haltung & Co.

Es ist wirklich schade, dass diese wunderschöne Schmerle erst seit kurzem in unserem Hobby bekannt ist. Denn sie ist wirklich ein Hingucker aus der Welt der Schmerlen. Entdeckt wurde sie an der Grenze zwischen Myanmar und Thailand. Myanmar war früher auch als „Birma/Burma“ bekannt, weshalb die Tiere teilweise auch den Namen „Birma-Prachtschmerle“ oder Burmesische Grenzschmerle tragen.
Die Körperform ist charakteristisch schlank und langgestreckt. Am unterständigen Maul befinden sich einige kurze Barteln. Die Grundfarbe des Körpers ist dunkelgrau bis schwarz. Darauf befinden sich viele gelblich-weiße Tupfen und Punkte in regelmäßigen Abständen. Maul und Unterseite sind hell. In Gesicht und Flossen zeichnen sich statt Tupfen weiß-schwarze Streifenmuster ab.
Über die Zucht im Aquarium ist bisher leider nichts bekannt. Lediglich von ein paar Zufallszuchten wurde berichtet. Leider sind auch die Geschlechtsunterschiede optisch schwer erkennbar. In der Regel ist eine weibliche Sternchenschmerle etwas fülliger und größer als ein Männchen.

Optimale Wasserwerte zur Haltung

Bei den Wasserwerten sind die Schmerlen nicht sehr anspruchsvoll. Typisch für südostasiatische Aquariumbewohner ist der Wunsch nach leicht saurem und weichem Wasser. Der pH-Wer muss dementsprechend im Rahmen von 5,8 bis 7 liegen. Das Wasser sollte weich bis maximal mittelhart sein. Also etwa ein Gesamthärte-Bereich (GH) von 2 bis 15. Die Wassertemperatur wird von 23 – 28 °C toleriert. Du kannst die Art also auch etwas kühler pflegen.
Wichtig für eine dauerhafte Haltung und die Gesundheit der Fische ist eine gute Filtration sowie regelmäßige Teilwasserwechsel. Also insgesamt eine gute und saubere Wasserqualität.

Haltungsbedingungen, Aquarieneinrichtung, Vergesellschaftung

Schmerlen sind sehr kommunikativ und gesellig. Du musst sie daher definitiv in einer Gruppe halten. Wir empfehlen dir eine Gruppe von mindestens 5 Tieren. Wenn du nur einzelne Exemplare hältst, verkümmern diese in der Regel und leben sehr zurückgezogen. Erst wenn sie sich in einer Gruppe wohlfühlen, zeigen sie ihr natürliches und sehr interessantes Verhalten. Für eine 5er Gruppe ist ein Becken mit 80 cm Kantenlänge bzw. ab 100 Liter ausreichend.
Die Bodenbewohner durchstöbern gern den Bodengrund nach Fressbarem. Daher muss dein Substrat im Aquarium weich und fein sein. Optimal eignet sich dafür feiner Sand. Kies und scharfkantige Materialien solltest du vermeiden.
Den Sandboden darfst du übrigens gerne mit Aquariumpflanzen bepflanzen. Denn diese kleine Schmerle ist nicht dafür bekannt, Pflanzen zu fressen. Ganz im Gegenteil. Die B. kubotai liebt Dickichte, um sich zu verstecken. Daneben musst du auch einiges an Versteckmöglichkeiten in Form von Hardscape einbauen. Beispielsweise Wurzeln oder Steine. Aber auch fertige Höhlen werden gerne angenommen.
Viele Schmerlen wie die Prachtschmerle oder die Schachbrettschmerle ist auch Botia kubotai bekannt dafür, Schnecken zu fressen. Hier musst du bei der Vergesellschaftung also etwas aufpassen. Das gilt auch für Zwerggarnelen. Bitte kaufe dir die Tiere aber nicht nur als Schneckenfresser. Du solltest immer den Fisch in den Vordergrund stellen, nicht einen Zweck, den er erfüllen soll.
Abseits von Schnecken und anderen Wirbellosen ist die Vergesellschaftung problemlos. Da die Schmerlen superfriedlich sind, kommen viele andere Fische als Begleitung in Frage. Rein geografisch sind andere asiatische Tiere wie Bärblinge oder Labyrinthfische natürlich eine gute Wahl. Aber auch im Gesellschaftsbecken mit Welsen oder Salmlern gibt es keine Probleme.

Artgerechte Fütterung

Besonders artgerecht und naturnah ist die Ernährung mit Schnecken und Wirbellosen. Dafür eignen sich verschiedene lebende Schnecken wie Blasenschnecken oder Posthornschnecken. Diese kannst du oft im Bekanntenkreis oder auf Tauschbörsen relativ günstig erhalten. Denn für die meisten Aquarianer stellen diese Schnecken eher eine Plage dar, die sie loshaben wollen. Am besten hebst du dir in einer bepflanzten Glasvase einige Exemplare auf. Sie vermehren sich nämlich gut und so hast du deine eigene Futterschnecken-Zucht. Natürlich kannst du aber auch auf gefrorene Futterschnecken zurückgreifen. Auch Muschelfleisch, Mysis (Futtergarnelen) oder Mückenlarven als Frostfutter sind eine gute Wahl.
Erweitern kannst du den Speiseplan auch um hochwertiges Granulat, wenn es einmal schnell gehen muss. Pflanzliches Futter in Form von Spirulina-Algenchips sollte ebenfalls nicht fehlen. Ein besonderer Tipp ist Gemüse wie Gurke oder Zucchini. Hier musst du jedoch erst ausprobieren, ob deine Exemplare das gerne mögen oder nicht.
In jedem Fall musst du darauf achten, die Sternchenschmerle mit sinkendem Futter zu füttern. Denn die Tiere sind mit ihrem unterständigen Maul darauf spezialisiert, vom Boden zu fressen.

Steckbrief

Wissenschaftlicher Name: Botia kubotai
Umgangssprachlicher Name: Sternchenschmerle, Birma-Prachtschmerle, Tupfenschmerle, Engelsschmerle, Burmesische Grenzschmerle
Alter: unbekannt
Größe: 8 – 10 cm
Beckengröße: ab 100 Liter / 80 cm Kantenlänge
Wassertemperatur: 23 – 28 °C
Wasserhärte: sehr weich – mittelhart (GH 2 – 15)
pH-Wert: 5,8 – 7
Futter: Schnecken, Wirbellose, Frostfutter

Wir achten besonders auf die verantwortungsvolle Herkunft aller angebotenen Tiere. Das ist besonders bei so neuen Arten wie der Sternchenschmerle wichtig. Denn du willst bei deiner ersten Berührung mit den Tieren selbstverständlich möglichst gesunde Fische.
Zudem darfst du ein Wunschlieferdatum wählen. So kommt die Bestellung dann zu dir, wenn du sie auch entgegennehmen kannst. Damit deine neuen Haustiere schnellstmöglich in ihr neues Aquarium gelangen. Wenn du noch weitere Fragen zu dieser kleinen Schmerle hast, melde dich einfach – wir helfen dir gern!

1 von 1 Bewertungen

5 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teile deine Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


09.10.2023, Pia G.

Alles super

Alles super

Fragen & Antworten
Lebendankunft garantiert

Lebendankunft
garantiert!

Versandkostenfrei ab 150 Euro

Gratis ab 200 Euro in D
(Diskus ab 600 €)

Wunschlieferdatum für Tiere

Wunschlieferdatum für Tiere!

Tierwohl first: Versand per GO

Tierversand per GO!

Weitere Schmerlen

Bald wieder verfügbar
Prachtschmerle SM (Chromobotia macracanthus NZ)

11,99 €* 14,99 €* (20.01% gespart)
Bald wieder verfügbar
Lieferbar
25,0
Nur noch 7x
Bald wieder verfügbar
Bald wieder verfügbar
Bald wieder verfügbar
Bald wieder verfügbar
FAQ - Häufig gestellte Fragen

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu den Themen Zierfischkauf, Bestellablauf, Eingewöhnung von Fischen und vielen mehr haben wir dir hier zusammengefasst.

Zu den FAQ