Tierfreundlicher Versand via GO (Fische & Wirbellose)
Versandkostenfrei in D ab 200 €
Beratung unter info@zierfische-direkt.de
Direkt mitbestellen

Direkt mitbestellen

Gesellschaft für "Iriri Schmucklinienharnischwels Super White (L 236 Hypancistrus spec. Super White) "
Lieferbar
33,4
Tipp
Video
Lieferbar
10,0
Video
Lieferbar
20,0
Marmorskalar (Pterophyllum scalare)

7,99 €* 9,99 €* (20.02% gespart)
Lieferbar
Video
Produktinformationen "Iriri Schmucklinienharnischwels Super White (L 236 Hypancistrus spec. Super White) "

Iriri Schmucklinienharnischwels: L236 Wels Super White Rarität

Mit diesem bis 12 cm großen Wels bekommst du wirklich ein optisches Highlight in dein Aquarium als Variante Super White ist er etwas ganz besonderes. Noch dazu sind sie relativ einfach zu halten und daher auch für Anfänger gut pflegbar. Bereits in einem handelsüblichen 80 cm Becken darfst du eine Gruppe halten. Sogar die Zucht im heimischen Aquarium ist schon gelungen. Hältst du dich an die unten genannten Haltungsempfehlungen und Wasserparameter, wirst du lange Freude an den hübschen Bodenfischen haben.

Faktencheck

Level: einfach, für Anfänger
Herkunft: Brasilien, Südamerika
Temperatur: 25 – 30 °C
Haltung: Gruppe ab 4 Tieren

Übersicht zum L 236 Super White Wels: Infos zu Futter, Haltung & Co.

Die genaue Identität dieses Welses ist noch nicht wissenschaftlich geklärt. Also so, wie es bei vielen neu aufgetauchten L-Welsen der Fall ist. Die Nummer 236 wurde für Wildfänge aus dem Rio Iriri in Brasilien vergeben. Die Körperform ähnelt sehr dem L66 Königstiger Harnischwels.
Der Rio Iriri ist zu großen Teilen ein Naturschutzgebiet. Es kommen daher meist nur sehr wenige Fische zu uns. Optisch sind die Welse sehr variabel. Daher ist eine eindeutige Zuordnung oft schwer zu 100% möglich. Mittlerweile gilt jedoch als fast sicher, dass die im Handel befindlichen L 236 Welse gar nicht aus dem Iriri stammen. Viel mehr gehen Experten davon aus, dass der Name eine reine Erfindung des Entdeckers war. So sollten wohl die eigenen Fanggebiete geschützt werden. Doch all dies tut diesem hübschen Bodenfisch natürlich keinen Abbruch.
Ganz im Gegenteil sogar. Der L 236 Wels ist ein ausgesprochen hübscher Wels. Die Grundfarbe ist ein helles Beige bis fast weiß. Vor allem Jungtiere weisen eine sehr helle Grundfarbe auf, die mit dem Alter etwas nachdunkelt. Darauf befinden sich viele dunkle Wurmlinien. Alle Flossen besitzen die selbe Grundfarbe und Zeichnung. Je älter die Tiere werden, desto undeutlicher werden die Linien in der Regel. Sie verschwimmen dann etwas, fransen aus.
Heutzutage finden sich auch schon sehr viele Nachzuchten im Fachhandel. Das hat den Vorteil, dass keine Entnahmen mehr aus der Natur gemacht werden müssen. So handelt es sich auch bei unseren angebotenen L236 Hypancistrus spec um deutsche Nachzuchten (DNZ).
Mit den richtigen Wasserwerten steht sogar einer Vermehrung im Aquarium nichts im Weg. Die Temperatur sollte dann auf 30 °C angehoben werden. Weiches Wasser und niedriger pH-Wert sind Voraussetzungen. Die Paarungsbereitschaft kannst du durch häufige Wasserwechsel und erhöhte Strömung steigern. Die Tiere laichen in Höhlen, gehören also zu den sogenannten Höhlenbrütern. Die männlichen Welse bewachen den Laich und die Jungfische.

Optimale Wasserwerte zur Haltung

Das Wasser sollte für eine dauerhafte und artgerechte Haltung weich bis maximal mittelhart sein. Wir empfehlen hier einen Härtegrad von GH (Gesamthärte) 3 – 15 sowie KH (Karbonathärte) 0 – 7. Dementsprechend muss auch der pH-Wert im sauren Milieu eingestellt werden. Werte zwischen 6 und 7 gelten als optimal. Die Wassertemperatur darf gerne etwas wärmer sein. Temperaturen zwischen 26 und 30 °C verträgt der Iriri Schmucklinienharnischwels sehr gut.
Vor allem für die Zucht sind hohe Temperaturen, niedrige pH-Werte und weiches Wasser ein Muss.
Wie viele L-Welse stammt auch diese Art aus sauerstoff- und strömungsreichen Gewässern. Bitte sorge daher auch im Aquarium für ausreichend Filterung und Strömung, damit sowohl Wasserqualität als auch Sauerstoffsättigung stimmen. Regelmäßige Wasserwechsel können ihren Teil dazu beitragen.
Für eine Steigerung des Wohlbefindens empfehlen wir dir den Einsatz von Huminstoffen. In der Natur befinden sich diese im Wasser, da dort viele abgestorbene Pflanzeneile wie Laub oder Äste im Wasser liegen. Die abgesonderten Stoffe stärken das Immunsystem und wirken hemmend gegen Keime und Bakterien. Bei der Zucht schützen Huminstoffe die Eier vor Verpilzung. Sehr leicht dosieren lässt sich das Ganze mit unserem Präparat Diskusgold Humin BioPro.

Haltungsbedingungen, Aquarieneinrichtung, Vergesellschaftung

Du kannst diese schönen Welse bereits in mittelgroßen Aquarien halten. Becken ab 100 Liter sind ein guter Anfang für eine 4er Gruppe. Weniger Exemplare empfehlen wir dir von dieser geselligen Art nicht.
Die Bodenfische mögen kein zu helles Licht. Sie lieben eher ein etwas schattiges oder schummriges Becken. Natürlich ist uns aber bewusst, dass bepflanzte Aquarien ein gewisses Maß an Licht brauchen. Damit du dem L 236 Wels dennoch gerecht werden kannst, gibt es ein paar Tipps. Unter anderem empfehlen wir dir viele Unterstände und Verstecke aus Wurzeln und Steinen einzubauen. Diese dienen nicht nur als Versteck, sondern auch als natürliche Reviergrenzen. Eine weitere Möglichkeit ist, die Wasseroberfläche teilweise mit Schwimmpflanzen zu bedecken. Dazu eignet sich der Südamerikanische Froschbiss hervorragend.
Zudem ist auch die teilweise dichte Bepflanzung im Becken eine gute Option, um etwas Rückzugsmöglichkeiten zu schaffen. Doch Achtung, Jungfische vergreifen sich teilweise an weichen Aquariumpflanzen. Ausgewachsene Exemplare tun dies in der Regel nicht mehr. Wir empfehlen dir daher, eher robuste Pflanzenarten zu wählen. Dazu eignen sich beispielsweise Anubias-Arten oder Javafarn perfekt.
Der Bodengrund sollte wie bei allen Bodenfischen nicht scharfkantig sein. Wir empfehlen hier feinen Sand als Substrat.
Dieser wunderschöne Harnischwels ist nicht nur im Biotopaquarium oder Artenbecken ein toller Fisch. Er eignet sich auch perfekt als Besatz im Gesellschaftsaquarium. Er ist absolut friedlich und behelligt keine anderen Beckenbewohner. Am besten eignet sich aber natürlich ein Südamerika-Gesellschaftsbecken. Hier eignen sich verschiedene SalmlerSkalare oder Panzerwelse als Beifische. Aber auch die Haltung zusammen mit Zwerggarnelen, Schnecken oder Amanogarnelen ist problemlos möglich.

Artgerechte Fütterung

In aller Regel ist L236 Hypancistrus spec ein Allesfresser. Die Jungtiere bevorzugen jedoch pflanzliche Nahrung. Dazu eignet sich weiches Gemüse hervorragend. Beispielsweise Erbsen, Spinat oder Gurke. Bitte übergieße die Gemüsestücke vorher mit heißem Wasser. Reste musst du nach 24 Stunden aus dem Becken nehmen, um unnötige Wasserbelastungen zu vermeiden. Natürlich werden aber auch Welstabletten mit hohem Spirulina-Anteil gerne genommen. Ältere Tiere ändern ihre Vorliebe meist in Richtung tierischer Ernährung. Hier sind verschiedene Arten Lebendfutter oder Frostfutter die optimale Wahl. Wichtig ist, Sorten zu wählen die zu Boden sinken. Denn der bodenlebende L 236 Wels frisst ausschließlich von dort. Wir können dir Tubifex, Artemia, rote Mückenlarven oder Glanzwürmer wärmstens empfehlen. Auch bei erwachsenen Tieren solltest du aber ab und zu Pflanzennahrung anbieten. Wichtig ist wie immer eine ausgewogene und abwechslungsreiche Fütterung. Dann hast du auch lange Freude an gesunden Welsen.

Steckbrief

Wissenschaftlicher Name: Hypancistrus spec. „L236“, Hypancistrus sp. „Rio Iriri“
Umgangssprachlicher Name: Iriri Schmucklinienharnischwels
Alter: bis 15 Jahre
Größe: bis 12 cm
Beckengröße: ab 100 Liter / 80 cm
Wassertemperatur: 25 – 30 °C
Wasserhärte: weich bis mittelhart (GH 3 - 15, KH 0 - 7)
pH-Wert: 6 - 7
Futter: Gemüse, Spirulina-Tabletten, Frostfutter, Lebendfutter

Bei den angebotenen L236 Hypancistrus spec. handelt es sich um deutsche Nachzuchten (DNZ). So stellen wir die verantwortungsvolle und kontrollierte Herkunft der Fische sicher. Dies schont die Tiere und die Natur.
Selbstverständlich darfst du ein Wunschlieferdatum wählen. Die Lieferung erfolgt dann exakt am gewählten Tag. So stellen wir sicher, dass du deine neuen Haustiere auch persönlich entgegennehmen kannst.
Wenn du weitere Fragen zum Iriri Schmucklinienharnischwels haben solltest, melde dich gerne bei uns. Wir unterstützen dich gerne.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teile deine Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Fragen & Antworten
Lebendankunft garantiert

Lebendankunft
garantiert!

Versandkostenfrei ab 150 Euro

Gratis ab 200 Euro in D
(Diskus ab 600 €)

Wunschlieferdatum für Tiere

Wunschlieferdatum für Tiere!

Tierwohl first: Versand per GO

Tierversand per GO!

Weitere Harnischwelse/L-Welse

Lieferbar
33,4
Tipp
L46 Zebraharnischwels ca. 4 cm

99,90 €* 129,00 €* (22.56% gespart)
Lieferbar
25,0
Langflossen Antennenwels (Ancistrus spec. Long Fin)

14,99 €* 19,99 €* (25.01% gespart)
Bald wieder verfügbar
Lieferbar
Tipp
Nur noch 11x
Bald wieder verfügbar
Lieferbar
20,0
Tipp
Nur noch 5x
Bald wieder verfügbar
Bald wieder verfügbar
Bald wieder verfügbar
Bald wieder verfügbar
Bald wieder verfügbar
Lieferbar
20,1
Weißpunkt Ohrgitterharnischwels (Parotocinclus haroldoi)

19,90 €* 24,90 €* (20.08% gespart)
Bald wieder verfügbar
Lieferbar
20,0

Weitere Harnischwelse/L-Welse als Beifische zu Krause Diskus

Bald wieder verfügbar
Bald wieder verfügbar
Sichelfleck-Zwergpanzerwels (Corydoras hastatus)

4,99 €* 7,99 €* (37.55% gespart)
Lieferbar
20,1
Weißpunkt Ohrgitterharnischwels (Parotocinclus haroldoi)

19,90 €* 24,90 €* (20.08% gespart)
Lieferbar
20,0
Lieferbar
50,0
Video
Lieferbar
25,0
Einfarbiger Panzerwels XL (Corydoras concolor )

14,99 €* 19,99 €* (25.01% gespart)
Lieferbar Nur noch 5x