Tierfreundlicher Versand via GO (Fische & Wirbellose)
Versandkostenfrei in D ab 200 €
Beratung unter info@zierfische-direkt.de
Produktinformationen "Teichmuschel (Anodonta cygnea) 10 -15 cm"

Anodonta cygnea: Teichmuschel kaufen bei Zierfische-Direkt

Die große Teichmuschel wird manchmal auch Schwanenmuschel oder Weiher-Muschel genannt. Ursprünglich ist diese Spezies in Mitteleuropa heimisch. Somit sind die Tiere perfekt an die hier herrschenden Wasserparameter um Umweltbedingungen angepasst. Das macht sie zu optimalen Tieren für den heimischen Gartenteich. Eine Haltung im Aquarium ist möglich aber eher unpraktisch.
Du solltest den Tieren mindestens 120 Liter Wasser pro Individuum zur Verfügung stellen. Denn die Muscheln können beeindruckende 25 cm erreichen und 15 Jahre alt werden. Ausgewachsene Exemplare können pro Stunde ca. 40 Liter Wasser filtern. Dabei entziehen sie dem Wasser allerlei Schwebestoffe, welche sie als Nahrung nutzen.
Du findest dieses Tier bei uns im Shop in verschiedenen Größen. Die Wahl hast du natürlich selbst. Beispielsweise bieten wir Tiere zwischen 10 und 15 cm an oder aber Exemplare von 15 – 20 cm.

Faktencheck

Level: für Anfänger
Herkunft: Mitteleuropa
Temperatur: 4 – 28 °C
Haltung: einzeln, paarweise, Gruppe

Die Große Teichmuschel - Übersicht und Infos zu Futter, Haltung & Co.

Diese Wirbellosen sind perfekt für die Haltung im Gartenteich geeignet. Denn sie stammen aus unseren Breitengraden.
Die Teichmuschel besitzt am Rand der Schale eine große Öffnung. Dort bilden die Tiere in jeder Wachstumsperiode neues Schalenmaterial. Die Wachstumsphase findet in den warmen Monaten statt. Im Winter hält A. cygnea Winterruhe und wächst nicht.
Ähnlich wie bei Bäumen kann man auch an der Muschelschale eine Art Jahresringe ablesen, um das Alter festzustellen.

 Die Vermehrung im heimischen Teich ist durchaus möglich. Dazu müssen jedoch einige Dinge beachtet werden. In Verbindung mit der Vermehrung gibt es zwei wissenswerte Fakten über die Teichmuschel:
  • Der Bitterling (Fischart) kann sich nur mit Hilfe der Muscheln vermehren. Die Tiere legen ihre Eier ausschließlich in den Kiemen der Filtrierer ab. Die Larven nutzen die Muschel anschließend als Wirt
  • Auch A. cygnea kann sich nur in Gesellschaft von Fischen fortpflanzen. Denn die Larven der Wirbellosen nutzen ebenfalls die Kiemen der Fische als Unterschlupf. Dort wachsen sie zu kleinen Muscheln heran und fallen irgendwann ab. Den Fischen schadet dies nicht.
Wenn du also Nachwuchs haben möchtest, geht das nur in einem Gartenteich in dem auch Fische leben.

Optimale Wasserwerte zur Haltung

Gegenüber der Wasserparameter ist die große Teichmuschel sehr tolerant, solange sich Änderungen der Werte langsam ereignen. Ansonsten kann man sich aber natürlich an einigen Eckdaten orientieren. Der pH-Wert sollte zwischen 6,5 und 8 liegen. Die Wasserhärte spielt keine große Rolle, da sie zwischen weich und hart sehr gut vertragen wird.
Die Wassertemperatur sollte zwischen 4 und 28 °C betragen. Bei der Haltung im Gartenteich ist also eine ausreichende Tiefe wichtig, damit das Wasser im Sommer nicht zu stark erhitzt wird. Zur Sicherheit sollte ein Teil des Teiches im Schatten liegen. Die Wassertiefe ist auch im Winter entscheidend, damit der Teich nicht komplett zufriert und die Tiere eingehen. Wir empfehlen eine Tiefe von mindestens 120 cm. Falls du dies nicht gewährleisten kannst, solltest du die Tiere im Herbst herausfangen und drinnen überwintern. Es eignen sich Wannen oder ein altes Aquarium in einem unbeheizten, aber frostfreien Raum dazu. Beispielsweise im Keller oder der Garage.
Wichtig für das Wohlbefinden und ein langes Leben der Muscheln ist sauberes und unbelastetes Wasser. Da dies in den natürlichen Habitaten immer seltener wird, gelten die Muscheln in der Natur mittlerweile als gefährdet und steht unter Naturschutz. Unsere Tiere sind daher selbstverständlich keine Wildfänge, sondern Nachzuchten.
Du musst jedoch einen Spagat schaffen zwischen guter Wasserqualität und Filterung. Denn zu stark gefiltertes Wasser könnte zu sauber für die Muscheln sein. Sie finden dann nicht mehr genügend Nahrung in Form von Schwebeteilchen.

Haltungsbedingungen für Anodonta cygnea

Da sich die Teichmuschel nicht frei im Wasser bewegt, ist die Einrichtung des Gartenteiches nicht so wichtig. Lediglich der Bodengrund sollte weich, schlammig und fein sein, damit die Muscheln sich eingraben und fortbewegen können. Sie besitzen einen sehr muskulösen Fuß, mit dem sie sich festhalten und langsam kriechend bewegen können.
Auf Pflanzen legen die Tiere keinen großen Wert. Sie fressen auch keine lebenden Pflanzen.
Die Vergesellschaftung ist sehr gut möglich. Selbstverständlich eignen sich dazu ebenfalls Fische für den Gartenteich. Beispielsweise der klassische Goldfisch oder der Blue Shubunkin.
In einem Teich ohne zu starke Filterung kann die Teichmuschel ihre natürliche Lebenserwartung von 15 Jahren erreichen. Einzelne Exemplare können sogar noch älter werden.

Artgerechte Fütterung

Die Fütterung ist wie bei allen Muscheln eine kleine Herausforderung. Wenn man jedoch einige Dinge beachtet, ist es gar nicht so schwer. Diese Tiere ernähren sich ausschließlich als Filtrierer. Sie filtern also Schwebestoffe aus dem sie umgebenden Wasser. Dies können unter anderem Detritus, Schwebealgen, Kleinstlebewesen, Bakterien oder anderes sein. Manchmal werden sogar Erreger von Krankheiten verwertet. Durch die Atemöffnung wird das Wasser in die Muschel gesaugt. Schwebestoffe nimmt sie auf und verdaut sie. Am Ende entweicht sauberes Wasser. Quasi wie ein kleiner Filter im Teich.
Es ist daher wichtig, dass sich entsprechende Stoffe im Wasser befinden. Eine Muschel filtert viele Liter Wasser pro Stunde. In sonnigen Teichabschnitten bilden sich oft Kleinstlebewesen und Algen von selbst. Dennoch kannst du mit zusätzlich eingebrachtem Futter dafür sorgen, dass deine Teichmuschel nicht verhungert. Es eignet sich beispielsweise fein zerriebenes Zierfischfutter oder Algentabletten. Auch Futter für Fächergarnelen ist gut geeignet. Natürlich gibt es aber auch spezielles Muschelfutter im Handel zu finden.

Steckbrief

Wissenschaftlicher Name: Anodonta cygnea
Umgangssprachlicher Name: Große Teichmuschel, Schwanenmuschel, Weiher-Muschel
Alter: bis 15 Jahre
Größe: bis 25 cm
Beckengröße: 120 Liter pro Muschel
Wassertemperatur: 4 – 28 °C
Wasserhärte: weich bis hart (GH: 5-25 °dGH)
pH-Wert: 6,5 – 8,5
Futter: Mikroorganismen, Schwebealgen, Schwebestoffe (Filtrierer)

Wir empfehlen dir nur Teichmuscheln aus geklärter Herkunft zu kaufen. So kannst du die in der Natur gefährdeten Tiere schützen. Darum verkaufen wir ausschließlich Nachzuchten aus verantwortungsvoller Herkunft.
Natürlich kannst du auch hier ein Wunschlieferdatum wählen. Damit sichern wir, dass alle Tiere so kurz wie möglich im Versand unterwegs sind und nur dann zugestellt werden, wenn du auch zuhause bist.
Falls du noch weitere Fragen haben solltest, kannst du dich gerne bei uns melden.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teile deine Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Fragen & Antworten
Lebendankunft garantiert

Lebendankunft
garantiert!

Versandkostenfrei ab 150 Euro

Gratis ab 200 Euro in D
(Diskus ab 600 €)

Wunschlieferdatum für Tiere

Wunschlieferdatum für Tiere!

Tierwohl first: Versand per GO

Tierversand per GO!

FAQ - Häufig gestellte Fragen

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu den Themen Zierfischkauf, Bestellablauf, Eingewöhnung von Fischen und vielen mehr haben wir dir hier zusammengefasst.

Zu den FAQ