Tierfreundlicher Versand via GO (Fische & Wirbellose)
Versandkostenfrei in D ab 200 €
Beratung unter info@zierfische-direkt.de
Direkt mitbestellen

Direkt mitbestellen

Futter für "Bratpfannenwels (Bunocephalus coracoideus)"
Lieferbar
Petman fish Mysis - Blister

Inhalt: 0.1 kg (29,90 €* / 1 kg)

2,99 €*
Lieferbar
22,3
Tubifex Würfel (FD) gefriergetrocknet, 250 ml

Inhalt: 0.25 l (27,96 €* / 1 l)

6,99 €* 8,99 €* (22.25% gespart)
Lieferbar
Petman fish Cyclops - Blister

Inhalt: 0.1 kg (22,90 €* / 1 kg)

2,29 €*
Lieferbar
Petman fish Daphnia - Blister

Inhalt: 0.1 kg (19,90 €* / 1 kg)

1,99 €*
Lieferbar
Petman fish Grünfutter - Blister

Inhalt: 0.1 kg (22,90 €* / 1 kg)

2,29 €*
Lieferbar
Petman fish Artemia-Knoblauch - Blister

Inhalt: 0.1 kg (24,90 €* / 1 kg)

2,49 €*
Produktinformationen "Bratpfannenwels (Bunocephalus coracoideus)"

Bunocephalus coracoideus: Bratpfannenwels kaufen bei Zierfische-Direkt

Der sogenannte Bratpfannenwels ist ein ganz besonderer Vertreter der bodenlebenden Welse. Der Körper dieses Fisches besitzt nämlich keinerlei Schuppen. Das erstaunt vor allem deswegen, weil Bratpfannenwelse sich gerne einmal in den Bodengrund eingräbt. Statt Schuppen verfügt Bunocephalus coracoideus über eine dünne aber sehr strapazierfähige Haut. Leider ist der Bratpfannenwels kein häufiger Gast in heimischen Aquarien. Dies liegt vielleicht auch daran, dass er auf den ersten Blick eher unscheinbar oder vielleicht sogar hässlich scheint. Doch dies macht der Fisch durch sehr interessante Verhaltensweisen absolut wett. Bei näherer Betrachtung wirkt außerdem die Körperform sehr außergewöhnlich und auch die detailreiche Zeichnung lernt man zu schätzen. Wir möchten daher dem Wels helfen, etwas aus dem Schatten zu treten und bieten dir darum diesen besonderen Fisch in unserem Shop an.
Dieser Bodenbewohner ist nicht sehr anspruchsvoll und kann auch von Anfängern gut gepflegt werden. Er wird etwas größer als 12 cm und wir empfehlen deshalb ein Aquarium mit mindestens 150 Litern Fassungsvermögen.

Faktencheck

Level: für Anfänger geeignet
Herkunft: Südamerika (Amazonas & La Plata)
Temperatur: 22 - 30 °C
Haltung: einzeln oder mehrere Tiere

Übersicht zum Bratpfannenwels: Alle Infos zu Haltung, Futter und Co.

In der Regel sind Bratpfannenwelse nachtaktiv und tagsüber eher scheu und wenig zu sehen. Meist liegen sie am Tag unter Blättern, Wurzeln oder im Sand vergraben. Wenn du diesen interessanten Fisch beobachten willst, brauchst du also etwas Geduld. doch das Warten lohnt sich definitiv. Die Welse warten mit vielen besonderen Eigenschaften auf, die es so bei nicht vielen Fischen gibt.
Dieser Bodenfisch besitzt wie erwähnt keine Schuppen sondern eine Haut. Aus diesem Grund muss der Fisch sich auch von Zeit zu Zeit häuten, vor allem in Wachstumsperioden. Eine anstehende Häutung des Fisches kann man daran erkennen, dass er zuerst etwas blass wird. Er verhält sich also ähnlich wie viele Reptilien. Die alte Haut wird dann nicht stückweise abgestreift, sondern in einem einzigen Zug. Dabei bewegen sich die Fische hektisch und reiben sich an Dekoration im Aquarium oder am Sand. Auch sehr schnelles Eingraben oder ein "Wälzen" auf dem Rücken wird teilweise beobachtet. Dabei wird die alte Haut ruckartig heruntergerissen. Ganz im Gegensatz zu diesem normalerweise trägen Fisch ist dies also eine absolute Ausnahme und sehr interessant zu beobachten.
Die besondere flache Körperform des Fisches ist unter anderem dem Lebensraum in schnellfließenden Gewässern geschuldet. Doch auch das Eingrab-Verhalten trägt seinen Teil dazu bei. Im Gegensatz zu anderen Fischen, die sich eingraben, passiert das beim Bratpfannenwels nicht langsam oder durch "Zuwedeln" mit Sand. Die Fische "rammen" sich nahezu in den Bodengrund. Das passiert blitzschnell, manchmal wird durch Schwanzschläge nachgeholfen. Aus diesem Grund ist auch der Kopfbereich sehr abgeflacht und hart. Ein weiteres erstaunliches Verhalten kann man beobachten, wenn die Welse sich mal schnell fortbewegen möchten. Das können sie nämlich ganz ohne Flossenbewegung. Dabei saugen sie eine Menge Wasser in ihr großes Maul und pressen es ruckartig durch die Kiemendeckel wieder hinaus. So entsteht einiges an Vortrieb und der Zweifarbige Bratpfannenwels schießt geradezu so durchs Aquarium.
Die Vermehrung oder Zucht im Aquarium gilt als ausgesprochen schwer und gelang bisher nur sehr selten.

Passende Wasserwerte für Bunocephalus coracoideus

Das Verbreitungsgebiet im Amazonas und La Plata Gebiet ist in der Natur sehr groß und verschieden. Die Fische sind daher an unterschiedliche Wasserwerte gut angepasst. Die Tiere leben in saurem Schwarzwasser genauso wie in neutralem klaren Wasser. Gegenüber anderen Fischen aus Südamerika haben sie also auch eine gewisse Toleranz was Schwankungen der Werte betrifft. Somit sind sie auch für Einsteiger sehr gut geeignet.
Als grobe Richtlinie empfehlen wir leicht saures Wasser mit einem pH-Wert zwischen 6 und 7. Das Wasser sollte weich und nicht zu hart sein. Als guter Mittelweg hat sich eine Gesamthärte von 6 °dGH herausgestellt. Die Wassertemperatur ist mit einem Optimalbereich zwischen 22 und 30 °C breit gefächert. Somit kann sich der B. coracoideus sehr gut in viele bestehende Gesellschaftsaquarien eingliedern.

Bratpfannenwels Haltung

Das natürliche Habitat der Welse verfügt über weichen Bodengrund aus Sand. Diesen solltest du den Tieren auch deinem Aquarium anbieten. Sie vergraben sich teilweise darin und sollten sich daher nicht an scharfkantigem Kies verletzen. Oft ist der Bodengrund in der Natur noch von viel braunem Laub oder Wurzeln bedeckt. Aus diesem Grund solltest du auch dein Aquarium gut Strukturieren. Verschiedene Wurzeln oder Moorkienholz dient den Fischen als Unterschlupf, Rückzugsmöglichkeit oder Ruheplatz. Gerne kannst du auch braunes Herbstlaub von beispielsweise Buche oder Eiche ins Becken bringen. Das sorgt für einen besonders natürlichen Look und ermöglicht dem Bunocephalus coracoideus eine artgerechte Umgebung. Doch wir verstehen auch, dass nicht jeder den absolut natürlichen Biotop-Look im Aquarium mag.
Das Aquarium für den Bratpfannenwels sollte mindestens 150 Liter Fassungsvermögen besitzen. Die Fische sind zwar ausgesprochen träge und faul, dennoch benötigen sie jedoch von Zeit zu Zeit Platz zum Schwimmen.
Diese Welse sind Raubfische. Du kannst sie daher auf keinen Fall mit zu kleinen Fischen, Garnelen oder Schnecken vergesellschaften. Ein Bratpfannenwels mit 11cm Länge kann ohne Probleme Tiere mit 1,5 cm Größe verspeisen. Hochrückige Salmler wie Zitronensalmler, Trauermantelsalmler, Schmucksalmler oder Phantomsalmler sind eine gute Wahl. Auch Panzerwelse (Corydoras) oder Skalare und Zwergbuntbarsche (Apistogramma) sind zur Vergesellschaftung geeignet. So bewegest du dich auch geografisch weiterhin in Südamerika. Die Haltung der Welse ist sowohl einzeln als auch in einer kleinen Gruppe möglich.

Richtige Fütterung für Bratpfannenwelse im Aquarium

Die Welse sind Allesfresser wie sie im Buche stehen. Alles was ins Maul passt und sich in Bodennähe befindet, wird auch gefressen. Leider bedingt dies auch, dass kleine Begleiter wie Zwerggarnelen, kleine unvorsichtige Fische, Schnecken oder Jungfische im breiten Maul des Bratpfannenwelses landen könnten. Denn auch wenn der träge Fisch nicht so aussieht, ist der Bratpfannenwels dennoch ein Jäger und Raubfisch. Dabei reißen die Fische oft nur das Maul auf und "Saugen" Lebewesen in der Nähe einfach ein. Aus diesem Grund wird Bunocephalus coracoideus manchmal auch als "Großmaulwels" bezeichnet.
Die normale Fütterung sollte aus größerem Frostfutter basieren. Wir empfehlen dir hier Mückenlarven, Tubifex oder auch Krill und Mysis (Futtergarnelen). Ab und zu kannst du den Speiseplan durch Welstabletten oder Granulatfutter für Bodenfische ergänzen.
Durch die Nachtaktivität sollte auch die Fütterung dann geschehen, wenn das Licht im Aquarium aus ist. Tagsüber kann es vorkommen, dass die Welse das Futter regelrecht ignorieren.

Steckbrief: Der Bratpfannenwels

Wissenschaftlicher Name: Bunocephalus coracoideus, Dysichthys coracoideus
Umgangssprachlicher Name: Zweifarbiger Bratpfannenwels
Alter: 12 Jahre und mehr
Größe: 12 - 15 cm
Beckengröße: ab 150 Liter / 100 cm Kantenlänge
Wassertemperatur: 22 - 30 °C
Wasserhärte: weich bis neutral, optimale Gesamthärte: 6 -12 °dGH
pH-Wert: 6 - 7
Futter: größeres Frostfutter (Mückenlarven, Mysis, Krill)

Falls du einen Bratpfannenwels kaufen möchtest, sind wir die richtige Adresse. Alle unsere Tiere stammen aus verantwortungsvoller Herkunft. Außerdem garantieren wir dir, dass dein Tier lebendig ankommt. Und zwar am von dir gewünschten Lieferdatum. Falls du weitere Fragen zu diesem interessanten Wels hast, melde dich gerne bei uns.

2 von 2 Bewertungen

5 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teile deine Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


02.05.2023, Elisabeth S.

Zierfisch direkt ist die beste Adresse für gesunde, vitale Fische! Da holt man sich auch keine Krankheiten ins Aquarium!

Die Lieferung und die Qualität der Fische waren wie immer, so wie ich es von Herrn Oldemeier gewohnt bin, sehr gut. Die Lieferung war gut eingepackt, und kam termingerecht bei mir an. Der Wärmebeutel war noch warm. Und das bei einer Lieferung in die Schweiz! Die Tiere haben sich übergangslos gut in s Aqaurium eingelebt. Alle sind wohlauf und fit. Ich bestelle gerne wieder!

05.04.2023, Manuela J.

Es hat alles wunderbar geklappt,schnell und es sind

Es hat alles wunderbar geklappt,schnell und es sind wunderbare interessante Tiere die sich sofort wohl fühlten

Fragen & Antworten
Lebendankunft garantiert

Lebendankunft
garantiert!

Versandkostenfrei ab 150 Euro

Gratis ab 200 Euro in D
(Diskus ab 600 €)

Wunschlieferdatum für Tiere

Wunschlieferdatum für Tiere!

Tierwohl first: Versand per GO

Tierversand per GO!

FAQ - Häufig gestellte Fragen

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu den Themen Zierfischkauf, Bestellablauf, Eingewöhnung von Fischen und vielen mehr haben wir dir hier zusammengefasst.

Zu den FAQ