Tierfreundlicher Versand via GO (Fische & Wirbellose)
Versandkostenfrei in D ab 200 €
Beratung unter info@zierfische-direkt.de
Direkt mitbestellen

Direkt mitbestellen

Produktinformationen "Giraffenbarsch, Pfauen Maulbrüter (Nimbochromis venustus)"

Giraffenbarsch: Nimbochromis venustus kaufen bei Zierfische-Direkt

Wie der deutsche Name dieses Malawi-Cichliden entstanden ist, liegt wohl auf der Hand. Prinzipiell sind die Tiere einfach zu halten, benötigen durch ihre Endgröße von 25 cm ein entsprechend großes Aquarium. Verbunden mit den richtigen Wasserwerten ist die Haltung dann auch für Anfänger gut möglich. Durch die unkomplizierte Haltung ist die Art eine großartige Möglichkeit, um die Welt der Malawi-Aquaristik einzutauchen.
Nimbochromis venustus ist im Handel und in der Literatur unter verschiedenen deutschen Namen zu finden. In der Regel gilt der Name „Pfauenmaulbrüter“ als korrekt. Manchmal findet man aber auch Giraffenbarsch oder Goldstirn-Maulbrüter vor.

Faktencheck

Level: Anfänger
Herkunft: Malawisee, Afrika
Temperatur: 24 – 28 °C
Haltung: Harem (1 Männchen, mehrere Weibchen)

Pfauenmaulbrüter: Alle Infos zu Futter, Haltung & Co.

Das natürliche Habitat dieser Art befindet sich im ostafrikanischen Malawisee. Der Giraffenbarsch endemisch ausschließlich dort vor. Nimbochromis venustus gehört nicht zu den Bewohnern der Felsenzone, sondern lebt bevorzugt in der Sand- oder Übergangszone. Auch in Feldern aus Wasserpflanzen, die ähnlich wie Vallisnerien aussehen, findet man den Malawi-Buntbarsch. Er ist also ein „Non-Mbuna“ wie ihn die Einheimischen nennen. In der Felszone lebende Fische werden dagegen als „Mbuna“ bezeichnet.
Ganz typisch für das Aussehen ist der barschförmige Körper: Seitlich abgeflacht und dafür hochrückig. Das Maul ist sehr breit, endständig und besitzt dicke Lippenwülste. Die Grundfarbe der Fische ist Gelb-Orange. Weibliche Exemplare besitzen braun-schwarze Tupfen und Flecken, was stark an das Muster von Giraffen erinnert. Männchen bilden dagegen eher unscheinbare Flecken aus. Dafür weisen sie einen wunderbar tiefblauen Kopf auf. Die Geschlechtsunterschiede sind also gut erkennbar.
In der Natur sind die Tiere weit verbreitet und genießen in der Aquaristik ein hohes Ansehen. Mit ihrem tollen Muster und der imposanten Größe sind sie ein absoluter Blickfang in einem Malawi-Becken.
Die Zucht im Aquarium ist durchaus möglich. Es handelt sich – wie der deutsche Name schon sagt – um Maulbrüter. Die Eier werden nach der Ablage vom Weibchen ins Maul genommen. So werden sie beschützt, bis sie schlüpfen. Entlassen werden dann freischwimmende Jungtiere. Auch diese werden bei Gefahr noch manchmal in Maul geschützt oder durchs Becken transportiert.

Optimale Wasserwerte zur Haltung

Prinzipiell stellt Nimbochromis venustus keine großen Ansprüche an die Wasserparameter. Wichtig ist nur, dass du dich an die üblichen Malawi-Werte hältst. Dazu gehört ein relativ hoher pH-Wert von 7,5 bis 9 sowie mittelhartes bis hartes Wasser. Die Wassertemperatur sollte zwischen 24 und 28 °C liegen. Hilfreich beim Einstellen der passenden Werte können Einrichtungsgegenstände wie kalkhaltiges Gestein oder Korallensand helfen.
Große, fleischfressende Buntbarsche verursachen starke Wasserbelastungen. Gerade in Malawi-Aquarien, die oft mit vielen Tieren besetzt sind. Daher musst du auf ausreichende Wasserqualität penibel achten. Dazu gehört unter anderem ein groß dimensionierter Filter. Auch regelmäßige Wasserwechsel solltest du auf jeden Fall großzügig durchführen.

Haltungsbedingungen, Aquarieneinrichtung, Vergesellschaftung

Du solltest Pfauenmaulbrüter immer im Harem halten. Also ein Männchen mit mehreren Weibchen zusammen. Vor allem die männlichen Tiere sind sehr territorial. Mit mehreren Männchen im Becken klappt das in der Regel daher auf Dauer nicht.
Für eine Gruppe bzw. einen Harem empfehlen wir ein Aquarium von mindestens 450 Litern und einer Kantenlänge von 150 cm. Denn die Fische können Endgrößen von bis zu 25 cm erreichen. Sie werden also sehr beeindruckende Tiere und brauchen viel Schwimmraum.
Da es sich in der Natur um Bewohner der Sand- und Übergangszone handelt, ist weicher Bodengrund sehr wichtig. Gut geeignet ist heller, feiner Sand oder Korallensand. Letzterer trägt sogar noch zum Einstellen der passenden Wasserwerte bei. Steinaufbauten sind weniger entscheidend wie bei Mbuna Felsenbewohnern. Dennoch musst du einige Aufbauten anlegen, um für Rückzugsmöglichkeiten und Reviergrenzen zu sorgen. Ähnlich wie beim Korallensand als Boden kannst du kalkhaltige Steine nutzen, um einen Teil zum Erreichen der Wasserwerte beizutragen.
Du kannst mit Vallisnerien versuchen, einen kleinen Wald anzulegen wie er auch in der Natur vorkommt. Dennoch kann es passieren, dass die Pflanzen von den eigentlichen Fleischfressern angefressen, zerpflückt oder ausgegraben werden. Doch das gehört nun mal zum natürlichen Verhalten.
Bei der Vergesellschaftung raten wir auf jeden Fall von Garnelen, Schnecken oder anderen Wirbellosen ab. Denn diese befinden sich weit oben auf dem Speiseplan der Barsche. Gut klappt es aber mit anderen großen Buntbarschen bzw. Non-Mbunas aus dem Malawisee. Dazu gehören beispielsweise Aulonocara stuartgranti oder Aulonocara firefish. Wegen den speziell benötigten Wasserwerten eignen sich Fische aus anderen Teilen der Welt eher weniger als Gesellschaft.

Artgerechte Fütterung

Anders als viele bekannte Malawi-Cichliden (Mbunas) ernähren sich Non-Mbunas hauptsächlich von tierischem Futter (Fleischfresser) und nicht von Algen. In der Natur besteht die Beute hauptsächlich auf kleinen Wirbellosen, kleinen Fischen und Kleinstkrebsen. Diese Ernährungsform musst du auch im Aquarium nachstellen. Daher empfehlen wir dir Frostfutter als Hauptbestandteil des Speiseplans. Optimal ist eine Fütterung mit Mysis (Futtergarnelen), Krill, Bachflohkrebsen oder Tubifex. Da die Fische bis zu 25 cm groß werden, kannst du gelegentlich auch größere Happen wie Muschelfleisch oder Fischfilet verwenden. Natürlich darfst du den Giraffenbarsch zwischendurch auch immer Cichliden-Sticks auf tierischer Basis füttern.

Steckbrief

Wissenschaftlicher Name: Nimbochromis venustus
Umgangssprachlicher Name: Pfauenmaulbrüter, Goldstirnmaulbrüter, Giraffenbuntbarsch
Alter: 8 Jahre
Größe: bis 25 cm
Beckengröße: ab 450 Liter
Wassertemperatur: 24 – 28 °C
Wasserhärte: mittelhart – hart (GH 10 – 20)
pH-Wert: 7,5 - 9
Futter: kräftiges Frostfutter, große Cichliden-Sticks

Uns liegt besonders das Wohl der Tiere am Herzen. Daher stammen alle unsere Fische aus verantwortungsvoller Herkunft. Bei deiner Bestellung kannst du ein Wunschlieferdatum wählen. Damit stellen wir sicher, dass der Lieferant persönlich antreffen kann, um das Paket zu übergeben. Durch den Versand mit dem Lebendtier-Spezialisten GO! sind wir uns sicher, dass alle lebendig ankommen. Wir sind uns sogar so sicher, dass wir eine Garantie auf Lebendankunft aussprechen. Wenn du Nimbochromis venustus kaufen willst, bist du bei Zierfische-Direkt also genau richtig.
Bitte bestelle keinen einzelnen Giraffenbuntbarsch. Es handelt sich um gesellige Gruppenfische. Falls du noch weitere Fragen haben solltest, melde dich gern. Unser Team hilft dir weiter!

1 von 1 Bewertungen

5 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teile deine Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


15.08.2023, Said K.

👍👍👍

Perfekte Fische, perfekte Lieferung, vielen lieben Dank für alles

Fragen & Antworten
Lebendankunft garantiert

Lebendankunft
garantiert!

Versandkostenfrei ab 150 Euro

Gratis ab 200 Euro in D
(Diskus ab 600 €)

Wunschlieferdatum für Tiere

Wunschlieferdatum für Tiere!

Tierwohl first: Versand per GO

Tierversand per GO!

Weitere Malawisee Buntbarsche

Bald wieder verfügbar
Mloto White Top (Copadichromis mloto white Top)

24,90 €* 29,90 €* (16.72% gespart)
Lieferbar
20,1
Placidochromis phenochilus tanzania

19,90 €* 24,90 €* (20.08% gespart)
Bald wieder verfügbar
Bald wieder verfügbar
Gelber Kaiserbuntbarsch (Aulonocara baenschi)

19,90 €* 24,90 €* (20.08% gespart)
Bald wieder verfügbar
Lieferbar
30,8
Türkisgoldbarsch (Melanochromis auratus)

8,99 €* 12,99 €* (30.79% gespart)
Lieferbar
20,0
Blauer Malawibarsch (Sciaenochromis fryeri) - Größe "L"

19,99 €* 24,99 €* (20.01% gespart)
Bald wieder verfügbar
FAQ - Häufig gestellte Fragen

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu den Themen Zierfischkauf, Bestellablauf, Eingewöhnung von Fischen und vielen mehr haben wir dir hier zusammengefasst.

Zu den FAQ