Lebendankunft garantiert
Versandkostenfrei ab 200 Euro
Top konditionierte Fische
Wunschlieferdatum

Lebendgebärende Zahnkarpfen: Kärpflinge von Zierfische-Direkt

Zur Familie der Lebendgebärenden Zahnkarpfen gehören einige der bekanntesten und beliebtesten Aquarienfische überhaupt: Guppys, Platys, Mollys und Schwertträger – sie alle zählen zur Familie der Lebendgebärenden Zahnkarpfen und es gibt wohl kaum einen Aquarianer, der nicht schon einmal einen dieser Fische gehalten hätte. Unter den Lebendgebärenden Zahnkarpfen gibt es aber noch sehr viel mehr interessante, wunderschöne Tiere: Der Schwarzbandkärpfling, der Pfauenaugenkärpfling oder der Tiburon Kärpfling gehören dabei zu den beliebtesten Exemplaren, die mit ihrem farbenfrohen Aussehen garantiert jede Unterwasserwelt bereichern. Bei uns bestellst du diverse Kärpflinge als Lebendgebärende Zahnkarpfen und sicherst dir zudem noch die wichtigsten Tipps zur Haltung, Pflege und Ernährung der Tiere. 

Zur Familie der Lebendgebärenden Zahnkarpfen gehören einige der bekanntesten und beliebtesten Aquarienfische überhaupt: Guppys , Platys, Mollys und Schwertträger – sie alle zählen zur Familie... mehr erfahren »
Fenster schließen
Lebendgebärende Zahnkarpfen: Kärpflinge von Zierfische-Direkt

Zur Familie der Lebendgebärenden Zahnkarpfen gehören einige der bekanntesten und beliebtesten Aquarienfische überhaupt: Guppys, Platys, Mollys und Schwertträger – sie alle zählen zur Familie der Lebendgebärenden Zahnkarpfen und es gibt wohl kaum einen Aquarianer, der nicht schon einmal einen dieser Fische gehalten hätte. Unter den Lebendgebärenden Zahnkarpfen gibt es aber noch sehr viel mehr interessante, wunderschöne Tiere: Der Schwarzbandkärpfling, der Pfauenaugenkärpfling oder der Tiburon Kärpfling gehören dabei zu den beliebtesten Exemplaren, die mit ihrem farbenfrohen Aussehen garantiert jede Unterwasserwelt bereichern. Bei uns bestellst du diverse Kärpflinge als Lebendgebärende Zahnkarpfen und sicherst dir zudem noch die wichtigsten Tipps zur Haltung, Pflege und Ernährung der Tiere. 

Filter schließen
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Lebendgebärende Zahnkarpfen: Was sind Lebendgebärende Zahnkarpfen?

Die Lebendgebärenden Zahnkarpfen tragen den wissenschaftlichen Namen Poeciliidae und bilden eine eigene Familie in der Ordnung der Zahnkärpflinge. Innerhalb der Familie sind bislang mehr als 270 verschiedene Arten sowie zahlreiche Unterarten ausführlich beschrieben worden. Kein Wunder, gehören doch viele der ursprünglich aus dem subtropischen und tropischen Amerika stammenden Fische zu den bekanntesten Zierfischen überhaupt. Auch bei uns bestellst du Mollys, Guppys, Platys und Schwertträger in unzähligen Variationen. Neben den prominenten Lebendgebärenden Zahnkärpflingen existieren etliche weitere Arten und Unterarten, die zwar weniger bekannt, allerdings nicht minder attraktiv sind. Um das zu erkennen, brauchst du nur einmal einen Blick auf unseren gestreiften Tiburon Kärpfling oder unseren Schwarzbandkärpfling zu werfen.

Das Besondere an den Lebendgebärenden Zahnkarpfen ist jedoch nicht nur ihr auffälliges Äußeres, sondern – wie der Name bereits verrät – die Tatsache, dass es sich bei dieser Familie um Lebendgebärende Fische handelt. Anders als eierlegende Zahnkarpfen findet bei den Lebendgebärenden Zahnkarpfen also eine innere Befruchtung statt und die Weibchen bringen lebendige Junge zur Welt. Entsprechend häufig darfst du bei vielen Arten mit regem Nachwuchs rechnen. Nicht umsonst spricht man beispielsweise beim Guppy (Poecilia reticulata) auch vom Millionenfisch.

Info: Bei den Lebendgebärenden Zahnkarpfen sind Männchen und Weibchen meist sehr leicht auseinanderzuhalten. Der Grund: Die Männchen sind in der Regel deutlich auffälliger gefärbt, dafür werden die Weibchen oft ein wenig größer. Immer wieder gibt es auch Berichte darüber, dass es bei einzelnen Lebendgebärenden Zahnkarpfen zu Geschlechtsumwandlungen gekommen wäre. Diese Behauptungen sind allerdings mit Vorsicht zu genießen und nicht belegt. Tatsächlich gehen Wissenschaftler davon aus, dass hierbei eher eine verzögerte Entwicklung zum sogenannten „Spätmännchen“ zu beobachten ist.

Haltung der Lebendgebärenden Zahnkarpfen: Was ist zu beachten?

Wenn du Lebendgebärende Zahnkarpfen in deinem Aquarium halten möchtest, solltest du einige Details beachten. Denn je stärker du dich an den Bedürfnissen der Tiere orientierst, umso wohler werden die Fische sich bei dir fühlen und umso höher ist auch ihre Lebenserwartung. Diese liegt bei den oft nur wenige Zentimeter großen Lebendgebärenden Zahnkarpfen für gewöhnlich bei vier oder fünf Jahren. Damit die Tiere so alt werden, solltest du zuallererst bedenken, dass Lebendgebärende Zahnkarpfen sich als Einzelgänger nicht wohlfühlen. Je nachdem, welche Art du kaufst, solltest du sie also mindestens als Pärchen, besser noch als Gruppe oder Schwarm halten. So können die Tiere ihr natürliches Sozialverhalten ausleben und fühlen sich bei dir schnell wie die sprichwörtlichen Fische im Wasser.

Bei der Einrichtung deines Aquariums ist es empfehlenswert Sand als Bodengrund zu wählen und diesen zusätzlich mit ein paar Wurzeln zu bestücken. Auch Aquariumpflanzen sind sehr wichtig, damit sich die kleinen Fische zwischendurch eine kleine Auszeit gönnen können. Bietet dein Aquarium zu wenig Versteckmöglichkeiten, kann es passieren, dass die Lebendgebärenden Zahnkarpfen oft unter Stress stehen, was ihre Lebensqualität negativ beeinflusst. Gerade mit Blick auf die Paarungswilligkeit vieler Männchen, die vorhandene Weibchen bisweilen recht rabiat bedrängen, solltest du ausreichend viele Rückzugsorte für die Fische bieten.

Tipp: Wenn du die passenden Pflanzen für dein Aquarium mit Lebendgebärenden Zahnkarpfen auswählst, solltest du auf die jeweiligen Beschreibungen der Tiere achten. So freut sich beispielsweise der Pfauenaugenkärpfling über eine Decke aus Schwimmpflanzen, während der Schwarzbandkärpfling es lieber etwas heller mag.

Futter für Lebendgebärende Zahnkarpfen: Wie sieht die richtige Ernährung aus?

Die Lebendgebärenden Zahnkarpfen, die du bei uns bestellen kannst, ernähren sich von Haus aus omnivor. Das bedeutet, dass sie einen Mix aus tierischer und pflanzlicher Nahrung bevorzugen. Natürlich könntest du den Fischen auch nur pflanzliche bzw. nur tierische Kost vorsetzen, jedoch könnte es dann passieren, dass sie nicht ausreichend mit wichtigen Nährstoffen versorgt werden. Wir empfehlen deshalb die Kombination von Lebend-, Flocken- und Frostfutter. So stellst du sicher, dass das Futter der Lebendgebärenden Zahnkarpfen abwechslungsreich ist und die Tiere mit allem versorgt sind, was sie brauchen, um gesund und vital zu sein.

Gesellschaft für Lebendgebärende Zahnkarpfen: Welche Fische lassen sich vergesellschaften?

Lebendgebärende Zahnkarpfen gelten als sehr friedliche Fische und lassen sich unter den richtigen Bedingungen gut vergesellschaften. Achte allerdings darauf, dass die Zahnkärpflinge überwiegend kleineren Wuchses sind – das kann sie für größere Fische zu einer leichten Beute machen. Darüber hinaus musst du berücksichtigen, dass die Männchen teilweise aggressiv auf Brautschau gehen und dabei mitunter andere Aquariumsbewohner belästigen könnten. Auch in diesem Zusammenhang ist es wichtig ausreichend Rückzugsmöglichkeiten zu bieten.

Lebendgebärende Zahnkarpfen kaufen: Worauf sollte man beim Kauf von Lebendgebärenden Zahnkarpfen achten?

Wenn du Lebendgebärende Zahnkarpfen oder andere Fische oder Tiere wie Garnelen, Schnecken oder Krebse für dein Aquarium kaufen willst, solltest du immer auf eine verlässliche Quelle bzw. einen vertrauenswürdigen Händler achten. Nur dann kannst du davon ausgehen, dass dich die Tiere gesund und in einwandfreiem Zustand erreichen. Wenn du bei uns einen Pfauenaugenkärpfling kaufst, einen Tiburon Kärpfling bestellst oder einen Schwarzbandkärpfling orderst, kannst du davon ausgehen, dass wir unsere Tiere aus verantwortungsvollen Partnerschaften beziehen. Darüber hinaus versenden wir alle Tiere immer schnell und schonend – so können wir dir die Lebendankunft garantieren. Du hast noch Fragen zu den Lebendgebärenden Zahnkarpfen oder bist auf der Suche nach weiteren Tipps? Wir helfen dir gern weiter.

Zuletzt angesehen
ALLE INFOS RUND UM ZIERFISCHE
Unser Newsletter versorgt dich regelmäßig mit Updates rund um Angebote, neue Produkte oder Infos zum Thema Zierfische. Melde dich am besten noch heute an – natürlich kostenlos und jederzeit kündbar!
  • Lebendankuft garantiert
  • Versandkostenfrei ab 200 Euro
  • Top konditionierte Fische
  • Wunschlieferdatum